Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?



 
 

DAX beißt sich die Zähne aus


06.07.2017 - 09:14:30 Uhr
IG Markets

Frankfurt a. M. (www.derivatecheck.de) - Die Handelsexperten bei IG Markets berichten von deren aktuellen Blick auf den Verlauf des deutschen Aktienbarometers DAX:

Nach anfänglichen Verlusten gelang im gestrigen späten Handelsverlauf der Sprung in die Gewinnzone. Unterstützung gab es von einem schwächelnden Euro. Die europäische Gemeinschaftswährung befindet sich nach einem gescheiterten Ausbruchsversuch derzeit in einer Korrekturphase.

Der DAX versucht seit Anfang dieser Woche, das Zwischenhoch bei 12.484 Punkten von Ende April zu überwinden. Erst dann könnte die Erholung bis zum 23,6%-Fibonacci-Niveau bei 12.602 Zählern und zur Unterseite der Trading Zone bei 12.660/12.662 Punkten fortgesetzt werden. Die genannten Widerstände werden durch den einfachen 50-Tage-Durchschnitt verstärkt. Beißt sich das heimische Börsenbarometer am Verlaufshoch bei 12.484 Zählern die Zähne aus, könnte es ganz schnell wieder abwärts bis in den Kursbereich bei 12.385/12.400 Punkten gehen.

Das gestern Abend veröffentlichte Sitzungsprotokoll der US-Notenbank Fed hatte kaum Auswirkung auf das Kursgeschehen an der Wall Street. Der Dow Jones und ging unverändert aus dem Handel. Die Technologiebörse Nasdaq 100 verzeichnete ein Plus von 0,9%. Der marktbreite S&P 500 konnte leicht zulegen. Vorbörslich sehen wir den DAX bei 12.470 Punkten und damit rund 0,1% über dem Schlusskurs des Vortages.

"DAX hat gut Chancen".

Lesen Sie auch den Artikel der Helaba-Eixperten sowie den Artikel "DAX, Hinweise aus dem Chartbild" und "Bund-Future, die technischen Marken".

Verpassen Sie nicht die Artikel "DAX, das Hoffen auf US-Impuls" und "Öl, die technische Kurserholung" und die Analyse "Euro (EUR/USD), die Support-Linie".
(06.07.2017/dc/a/i)



Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden Derivate-Infos
Weitere Analysen & News mehr
07.12.2017, IG Markets
DAX, kein Befreiungsschlag
07.12.2017, Helaba
DAX, noch keine Entwarnung
07.12.2017, HSBC Trinkaus & Burkhardt
DAX, Entscheidung voraus
01.11.2017, Helaba
DAX vor großer Herausforderung
30.10.2017, IG Markets
DAX kann profitieren
 

Copyright 1998 - 2018 derivatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG