Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Analysen des Tages
vorheriger Monat Juni 2018 nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30
             

 
 
 

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?




 

 
 

Nemetschek-Aktie: Wie ein Schweizer Uhrwerk - Chartanalyse


12.03.2018 - 10:40:03 Uhr
HSBC Trinkaus & Burkhardt

Düsseldorf (www.aktiencheck.de) - Nemetschek-Chartanalyse von HSBC Trinkaus & Burkhardt:

Die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt nehmen in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des Bausoftware-Spezialisten Nemetschek AG (ISIN: DE0006452907, WKN: 645290, Ticker-Symbol: NEM) charttechnisch unter die Lupe.

Einmal etablierte Trends würden oftmals sehr viel weiter tragen, als sich das die meisten Marktteilnehmer vorstellen könnten. Ein gutes Beispiel für dieses "Trendverharrungsverhalten" liefere derzeit die Nemetschek-Aktie. Einen der Highflyer der letzten Jahre hätten die Analysten im letzten Jahr nach der Auflösung verschiedener Konsolidierungsmuster insgesamt vier Mal "trendfolgend long" interpretiert. Mit der Tradingrange seit Herbst vergangenen Jahres stehe nun möglicherweise erneut der Ausbruch aus einem klassischen Konsolidierungsmuster an. Mit anderen Worten: Ein nachhaltiger Anstieg über die jüngsten Verlaufshochs bei 85,00/85,45 EUR würde deshalb für ein erneutes prozyklisches Kaufsignal sorgen. Lohn der Mühen wäre ein kalkulatorisches Anschlusspotenzial von gut 12 EUR - abgeleitet aus der Höhe der jüngsten Schiebezone. Mut mache dabei der "HSBC Trendkompass", welcher eine idealtypische Haussephase signalisiere. Überhaupt sei die Relative Stärke (Levy) derzeit einen Blick wert, denn dieser trendfolgende Indikator lege gerade den Abwärtstrend seit Juni 2017 zu den Akten, so die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt in einer aktuellen Aktienanalyse. (Analyse vom 12.03.2018)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze Nemetschek-Aktie:

XETRA-Aktienkurs Nemetschek-Aktie:
89,10 EUR +2,83% (12.03.2018, 10:13)

Tradegate-Aktienkurs Nemetschek-Aktie:
89,05 EUR +2,50% (12.03.2018, 10:08)

ISIN Nemetschek-Aktie:
DE0006452907

WKN Nemetschek-Aktie:
645290

Ticker-Symbol Nemetschek-Aktie:
NEM

Kurzprofil Nemetschek SE:

Die Nemetschek Group (ISIN: DE0006452907, WKN: 645290, Ticker-Symbol: NEM), München, ist ein weltweit führender Softwarehersteller für die AEC-Industrie (Architecture, Engineering, Construction). Mit weltweit mehr als 50 Standorten bedient die Nemetschek Group heute mit ihren zwölf Marken rund 2,1 Mio. Nutzer in 142 Ländern. 1963 von Prof. Georg Nemetschek gegründet, setzt das Unternehmen seit jeher auf innovative Konzepte wie z.B. Open Building Information Modeling (Open BIM) für den AEC-Markt von morgen. Das seit 1999 börsengelistete und im TecDAX notierte Unternehmen erzielte 2015 einen Umsatz in Höhe von 285,3 Mio. Euro und ein EBITDA von 69,5 Mio. Euro. (12.03.2018/ac/a/t)




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden Derivate-Infos
Weitere Analysen & News mehr
15.06.2018, HSBC Trinkaus & Burkhardt
General Mills-Aktie (Wochenchart): Ideales Sprungbrett? Chartanalyse
15.06.2018, HSBC Trinkaus & Burkhardt
General Mills-Aktie (Wochenchart): Ideales Sprungbrett? Chartanalyse
15.06.2018, HSBC Trinkaus & Burkhardt
General Mills-Aktie (Wochenchart): Ideales Sprungbrett? Chartanalyse
15.06.2018, Helaba
Bund-Future beendet Konsolidierung mit kräftigem Aufwärtsimpuls
15.06.2018, HSBC Trinkaus & Burkhardt
DAX (Tageschart): Der Ausbruch ist endlich da! Chartanalyse
 

Copyright 1998 - 2018 derivatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG