Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Analysen des Tages
vorheriger Monat September 2018 nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
             

 
 
 

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?



 
 

Deutsche Telekom-Aktie (Wochenchart): "false break" als Kurstreiber - Chartanalyse


12.04.2018 - 10:20:17 Uhr
HSBC Trinkaus & Burkhardt

Düsseldorf (www.aktiencheck.de) - Deutsche Telekom-Chartanalyse von HSBC Trinkaus & Burkhardt:

Die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt nehmen in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie der Deutschen Telekom AG (ISIN: DE0005557508, WKN: 555750, Ticker-Symbol: DTE, Nasdaq OTC-Symbol: DTEGF) charttechnisch unter die Lupe.

Das Abgleiten unter die horizontale Auffangzone bei gut 13 EUR habe bei der Aktie der Deutschen Telekom keinen neuen Verkaufsdruck nach sich gezogen. Vielmehr sei der Telekomtitel während der letzten sieben Wochen um die angeführte Schlüsselzone gependelt. Dank der jüngsten Kursavancen könne der zwischenzeitliche Bruch der Bastion letztlich als "false break" auf der Unterseite interpretiert werden. Damit habe das Papier nicht nur die 200-Monats-Linie (akt. bei 12,71 EUR) als Sprungbrett nutzen können, sondern gleichzeitig sei auch die vorangegangene Toppformation negiert worden.

Flankiert werde diese positive Entwicklung durch entsprechende Indikatorensignale. So generiere der trendfolgende MACD gerade ein positives Schnittmuster, während im Verlauf der Relativen Stärke nach Levy der seit Mai 2017 bestehende Abwärtstrend zu den Akten gelegt worden sei. In diesem Umfeld ergebe sich das nächste Erholungsziel in Form der 200-Wochen-Glättung (akt. bei 15,08 EUR). Auf der Unterseite bestehe neben den o. g. Unterstützungen, dem jüngsten Verlaufstief (12,72 EUR), den langfristigen Durchschnittslinien vor allem in Form des Tiefs vom Oktober 2014 bei 10,07 EUR ein weiterer wichtiger Rückzugsbereich, so die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt in einer aktuellen Chartanalyse. (Analyse vom 12.04.2018)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze Deutsche Telekom-Aktie:

XETRA-Aktienkurs Deutsche Telekom-Aktie:
13,86 EUR +0,07% (12.04.2018, 09:43)

Tradegate-Aktienkurs Deutsche Telekom-Aktie:
13,81 EUR -0,17% (12.04.2018, 10:12)

ISIN Deutsche Telekom-Aktie:
DE0005557508

WKN Deutsche Telekom-Aktie:
555750

Ticker-Symbol Deutsche Telekom-Aktie Deutschland:
DTE

Nasdaq OTC Ticker-Symbol Deutsche Telekom-Aktie:
DTEGF

Kurzprofil Deutsche Telekom AG:

Die Deutsche Telekom AG (ISIN: DE0005557508, WKN: 555750, Ticker-Symbol: DTE, Nasdaq OTC-Symbol: DTEGF) gehört mit rund 168 Millionen Mobilfunk-Kunden, 28 Millionen Festnetz- und 19 Millionen Breitband-Anschlüssen zu den führenden integrierten Telekommunikations-Unternehmen weltweit.

Die Deutsche Telekom bietet Produkte und Dienstleistungen aus den Bereichen Festnetz/Breitband, Mobilfunk, Internet und Internet-TV für Privatkunden sowie Lösungen der Informations- und Kommunikationstechnik für Groß- und Geschäftskunden.

Die Deutsche Telekom ist in mehr als 50 Ländern vertreten. Im Geschäftsjahr 2017 hat die Deutsche Telekom mit weltweit rund 216.000 Mitarbeitern einen Umsatz von 74,9 Milliarden Euro erwirtschaftet - rund 66 Prozent davon außerhalb Deutschlands. (12.04.2018/ac/a/d)




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden Derivate-Infos
Weitere Analysen & News mehr
20.09.2018, BNP Paribas
Brent dehnt Rally aus
20.09.2018, BNP Paribas
Edelmetalle: Trendwende bei Palladium
20.09.2018, HSBC Trinkaus & Burkhardt
30-jährige Rendite USA (Monatschart): Gratwanderung zum Zweiten - Chartanalyse
20.09.2018, Helaba
Bund-Future setzt seinen Abwärtsimpuls fort
20.09.2018, HSBC Trinkaus & Burkhardt
Commerzbank-Aktie (Tageschart): Trendwende nimmt Form an - Chartanalyse
 

Copyright 1998 - 2018 derivatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG