Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Analysen des Tages
vorheriger Monat August 2018 nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31
             

 
 
 

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?



 
 

Aumann-Aktie: Kerzenchart signalisiert eine Wende zum Besseren - Chartanalyse


08.06.2018 - 12:16:36 Uhr
HSBC Trinkaus & Burkhardt

Düsseldorf (www.aktiencheck.de) - Aumann-Chartanalyse von HSBC Trinkaus & Burkhardt:

Die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt nehmen in ihrer aktuellen Chartanalyse die Aktie der Aumann AG (ISIN: DE000A2DAM03, WKN: A2DAM0, Ticker-Symbol: AAG) unter die Lupe.

Die Analyse hoher Zeitebenen fördere oftmals interessante Details zu Tage. So auch bei der Aumann-Aktie, wo aus Sicht der Candlestickanalyse ein sog. "morning star" vorliege. In der noch jungen Börsenhistorie des Papiers habe sich zuvor ein Abwärtstrend (akt. bei 54,14 EUR) etabliert, der dank des beschriebenen Candlestickmusters nun aber Geschichte sei. Mit anderen Worten: Der Kerzenchart signalisiere eine Wende zum Besseren und der Trendbruch im eigentlichen Chartverlauf untermauere den Gezeitenwechsel. Wichtig sei nun noch ein Sprung über die Hochs vom März und Mai bei 62,00/62,90 EUR. Zum einen würde eine positive Weichenstellung im Tagesbereich für den Abschluss einer großen Bodenbildung sorgen, zum anderen entstünde dann auch aus Sicht des Point & Figure-Charts ein neues Investmentkaufsignal.

Gelinge der endgültige Befreiungsschlag, dürfte der Titel Kurs auf die Hochpunkte bei gut 70 EUR nehmen, zumal eine abgeschlossene, große untere Umkehr mit einem entsprechenden Anschlusspotenzial einherginge. Um die vielversprechende Ausgangslage nicht zu gefährden, gilt es in Zukunft nicht mehr nachhaltig unter das Tief von Ende Mai bei 57,00 EUR zurückzufallen, so die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt. (Analyse vom 08.06.2018)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze Aumann-Aktie:

XETRA-Aktienkurs Aumann-Aktie:
61,60 EUR -1,12% (08.06.2018, 11:38)

Tradegate-Aktienkurs Aumann-Aktie:
61,60 EUR -0,32% (08.06.2018, 11:54)

ISIN Aumann-Aktie:
DE000A2DAM03

WKN Aumann-Aktie:
A2DAM0

Ticker-Symbol Aumann-Aktie:
AAG

Kurzprofil Aumann AG:

Aumann (ISIN: DE000A2DAM03, WKN: A2DAM0, Ticker-Symbol: AAG) ist ein weltweit führender Hersteller von innovativen Spezialmaschinen und automatisierten Fertigungslinien mit Fokus auf Elektromobilität. Das Unternehmen verbindet einzigartige Wickeltechnologie zur hocheffizienten Herstellung von Elektromotoren mit jahrzehntelanger Automatisierungserfahrung, insbesondere in der Automobilindustrie. Weltweit setzen führende Unternehmen auf Lösungen von Aumann zur Serienproduktion rein elektrischer und hybrider Fahrzeugantriebe, sowie auf Lösungen zur Fertigungsautomatisierung.

Weitere Informationen finden sich im Internet unter www.Aumann-ag.com. (08.06.2018/ac/a/t)




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden Derivate-Infos
Weitere Analysen & News mehr
15.08.2018, BNP Paribas
Brent-Ölpreis: Bullen sind gescheitert
15.08.2018, UBS
DAX: Aufwärtstrend verteidigt
15.08.2018, BNP Paribas
Gold: Die Spannung steigt
15.08.2018, Helaba
Bund-Future schließt im Minus
15.08.2018, BNP Paribas
DAX: Weitere Stabilisierung
 

Copyright 1998 - 2018 derivatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG