Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Analysen des Tages
vorheriger Monat Juli 2018 nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01
02 03 04 05 06 07 08
09 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31
             

 
 
 

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?




 

 
 

Apple-Aktie: Rally dürfte sich fortsetzen Chartanalyse


09.07.2018 - 09:26:02 Uhr
UBS

Zürich (www.aktiencheck.de) - Apple-Chartanalyse der UBS:

Apple (ISIN: US0378331005, WKN: 865985, Ticker-Symbol: APC, Nasdaq-Symbol: AAPL) bewegte sich in den vergangenen Jahren stetig aufwärts, wie aus der Veröffentlichung "KeyInvest DailyTrader" der UBS hervorgeht.

Die Aktien hätten im Mai 2016 an einer Unterstützung bei 92,00 USD eine Konsolidierung beendet und hätten sich daraufhin direkt auf ein neues Rekordhoch bewegen können. Der Trend habe sich ab Mai 2017 bei verringerter Geschwindigkeit fortgesetzt. Auch bei Apple sei es ab Januar 2018 zu einer stärkeren Zwischenkorrektur gekommen, welche die Notierungen bis zur 150,24 USD-Marke geführt habe. Darüber habe sich der Kursverlauf aber ebenso schnell wieder nach oben bewegt. Unterhalb der 180,10 USD-Marke sei es in den vergangenen Wochen seitwärts weitergegangen, bevor im Mai ein starker Ausbruch auf ein neues Rekordhoch gestartet sei. Apple habe sich bis zur 194,20 USD-Marke bewegen können und habe in den vergangenen Wochen einen Rücklauf begonnen. Nachdem die Ausbruchszone bei 180,10 USD wieder erreicht worden sei, seien die Notierungen erneut angesprungen.

Der Kursverlauf besitze die Chance, die Rally nach dem erfolgten Rücksetzer direkt fortzusetzen. Sollte sich die Stabilisierung der Vortage jedoch als bearische Flagge darstellen und den Wert wieder unter die Ausbruchszone bei 180,10 USD führen, wäre eine umfassendere Korrektur möglich.

Die Long-Szenarien: Mit dem Bruch des kurzfristigen Abwärtstrends biete sich die Chance, die Rally wieder direkt bis zur 194,20 USD-Marke auszudehnen. Dort könnte eine neue Konsolidierung folgen. Sollte es Apple gelingen, sich auf ein neues Rekordhoch über die 194,20 USD-Marke abzusetzen, wäre auch die Oberkante des mittelfristigen Aufwärtstrendkanals wieder erreichbar. Diese bilde derzeit bei 206,00 USD einen Widerstand.

Die Short-Szenarien: Wenn Apple aus der kleinen bearishen Flaggenformation der Vortage nach unten herausfalle, unterhalb der 183,00 USD-Marke, könnte die Ausbruchszone bei 180,10 USD schnell unter Druck geraten. Abgaben unter diese Kursmarke dürften dann einen Test des langfristigen Aufwärtstrends einleiten, welcher derzeit noch bei 170,00 USD verlaufe. Mittelfristig werde es erst unterhalb der 170,00 USD-Marke bearish, da dann auch die 150,24 USD-Marke innerhalb einer größeren Korrekturwelle angesteuert werden könnte. (Analyse vom 09.07.2018)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze Apple-Aktie:

XETRA-Aktienkurs Apple-Aktie:
159,57 EUR +0,64% (06.07.2018, 17:35)

Tradegate-Aktienkurs Apple-Aktie:
160,51 EUR +0,27% (09.07.2018, 09:01)

Nasdaq-Aktienkurs Apple-Aktie:
187,97 USD +1,39% (06.07.2018, 22:00)

ISIN Apple-Aktie:
US0378331005

WKN Apple-Aktie:
865985

Ticker-Symbol Apple-Aktie Deutschland:
APC

Ticker-Symbol Apple-Aktie Nasdaq:
AAPL

Kurzprofil Apple Inc.:

Apple Inc. (ISIN: US0378331005, WKN: 865985, Ticker-Symbol: APC, Nasdaq-Symbol: AAPL) ist ein US-amerikanischer Hersteller von Unterhaltungselektronik mit Hauptsitz im kalifornischen Cupertino. Aktuelle Verkaufsschlager des Elektronikriesen sind die Smartphones der iPhone-Modellreihe, die Tablets der iPad-Serie sowie die Notebooks der MacBook-Reihe. Neben dem Verkauf von Elektronik-Hardware gewinnt stark zunehmend der Verkauf von Medien über den iTunes Store und Applikationen über den Apple-App Store an Bedeutung. Die Marke Apple gilt mit einem Wert von USD 185 Mrd. als die wertvollste Marke der Welt. (09.07.2018/ac/a/n)




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden Derivate-Infos
Weitere Analysen & News mehr
18.07.2018, BNP Paribas
Brent-Ölpreis: Es bietet sich Platz
18.07.2018, BNP Paribas
Platin drohen weitere Verluste
18.07.2018, BNP Paribas
DAX: Chance gegeben
18.07.2018, Helaba
Powell erweckt DAX aus Lethargie
18.07.2018, UBS
EURO STOXX 50: Ausbruchsversuch läuft an
 

Copyright 1998 - 2018 derivatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG