Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Analysen des Tages
vorheriger Monat Juli 2020 nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31
             

 
 
 

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?



 
 

Caterpillar (Wochenchart): Bodenbildung und Flaggenkonsolidierung - Chartanalyse


29.11.2019 - 09:28:47 Uhr
HSBC Trinkaus & Burkhardt

Düsseldorf (www.aktiencheck.de) - Caterpillar-Chartanalyse von HSBC Trinkaus & Burkhardt:

Die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt nehmen in einer aktuellen Chartanalyse die Aktie des US-Baumaschinenherstellers Caterpillar Inc. (ISIN: US1491231015, WKN: 850598, Ticker-Symbol: CAT1, NYSE-Symbol: CAT) unter die Lupe.

Das Sprungbrett in Form der Bastion aus diversen horizontalen Unterstützungen bei rund 115 USD, dem 50%-Fibonacci-Retracement des gesamten Hausseimpulses von Anfang 2016 bis Anfang 2018 (114,77 USD) sowie der 200-Wochen-Linie (akt. bei 117,93 USD) habe die Caterpillar-Aktie lehrbuchmäßig genutzt. Mittlerweile sei der Titel einen ganz entscheidenden Schritt weiter. So habe das Papier jüngst das Widerstandskreuz aus dem Abwärtstrend seit Januar 2018 (akt. bei 139,28 USD) sowie den letzten Verlaufshochs zwischen 140,62 USD und 144,77 USD überspringen können. Damit könne die Korrektur seit dem bisherigen Allzeithoch bei 173,18 USD tatsächlich als klassische Konsolidierungsflagge interpretiert werden. Als Sahnehäubchen kämen der Abschluss eines Doppelbodens sowie konstruktive Indikatorsignale hinzu. Aus Letzterem ergebe sich ein kalkulatorisches Anschlusspotenzial von rund 30 USD, so dass das o. g. alte Rekordhoch perspektivisch wieder auf die Agenda rücken dürfte. Auch die abgeschlossene Flaggenkonsolidierung impliziere einen Anlauf auf das Allzeithoch. Ein Stop-Loss auf Basis des ehemaligen Korrekturtrends gewährleiste gleichzeitig ein attraktives Chance-Risiko-Verhältnis, so die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt in einer aktuellen Chartanalyse. (Analyse vom 29.11.2019)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze Caterpillar-Aktie:

Xetra-Aktienkurs Caterpillar-Aktie:
132,68 EUR +0,67% (28.11.2019, 17:35)

Tradegate-Aktienkurs Caterpillar-Aktie:
132,00 EUR -0,20% (29.11.2019, 08:20)

NYSE-Aktienkurs Caterpillar-Aktie:
145,69 USD -0,27% (27.11.2019, 22:00)

ISIN Caterpillar-Aktie:
US1491231015

WKN Caterpillar-Aktie:
850598

Ticker Symbol Caterpillar-Aktie:
CAT1

NYSE Ticker Symbol Caterpillar-Aktie:
CAT

Kurzprofil Caterpillar Inc.:

Caterpillar (ISIN: US1491231015, WKN: 850598, Ticker-Symbol: CAT1, NYSE-Symbol: CAT) ist ein weltweit präsenter Hersteller und Anbieter von Bau- und Bergbautechnik, Diesel- und Erdgasmotoren sowie industrieller Gasturbinen und Diesellokomotiven. Zu den bekanntesten Marken gehören Caterpillar, Perkins, Cat und FG Wilson. Die Produkte des Unternehmens umfassen Baggerlader, Radlader, Kettendozer, Bagger jeglicher Größenordnung, Motorgrader und Rohrverleger sowie Baumaschinen für den Untertagebau und die Straßenbau- und Forstindustrie. Daneben verkauft Caterpillar auch Einzelkomponenten und Elektronikzubehör zu den eigenen Produkten. Die Maschinen werden weltweit gefertigt und über ein dichtes Netz an internationalen Niederlassungen vertrieben. Um die entsprechenden Finanzierungs- und Versicherungslösungen kümmert sich Cat Financial. (29.11.2019/ac/a/n)




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Derivate-Infos
Weitere Analysen & News mehr
06.07.2020, BNP Paribas
Brent-Ölpreis: Seitwärts auf hohem Niveau
06.07.2020, BNP Paribas
Gold knapp über Ausbruchsmarke
06.07.2020, UBS
DAX: 12.600 Punkte-Marke im Fokus
06.07.2020, HSBC Trinkaus & Burkhardt
DAX (Tageschart) : Der DAX steht vor einer Richtungsentscheidung - Chartanalyse
06.07.2020, BNP Paribas
DAX: Deutlicher Kurssprung
 

Copyright 1998 - 2020 derivatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG