Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Analysen des Tages
vorheriger Monat August 2020 nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31
             

 
 
 

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?



 
 

Merck: Gelingt der Ausbruch aus der bullischen Flagge? Chartanalyse


03.07.2020 - 09:01:54 Uhr
BNP Paribas

Paris (www.aktiencheck.de) - Merck: Gelingt der Ausbruch aus der bullischen Flagge? Chartanalyse

Die Aktie der Merck KGaA (ISIN: DE0006599905, WKN: 659990, Ticker-Symbol: MRK, Nasdaq OTC-Symbol: MKGAF) notierte am 20. Februar 2020 noch auf einem Allzeithoch bei 125,95 EUR, musste danach aber starke Verluste hinnehmen und fiel auf ein Tief bei 76,22 EUR und damit kurzzeitig sogar unter den Aufwärtstrend seit Oktober 2002, wie aus der Veröffentlichung "dailyAKTIEN" der BNP Paribas hervorgeht.

Dieser Rückfall sei aber wieder wettgemacht worden, die Aktie habe sich auf 109,15 EUR erholt. Seit diesem Hoch konsolidiere sie. Dabei habe sie in den letzten Wochen eine bullische Flagge ausgebildet. Gestern sei der Wert an die obere Begrenzung dieser Flagge geklettert und habe sogar minimal darüber geschlossen. Sie liege heute bei ca. 106,80 EUR.

Bestätige sich der Ausbruch aus der bullischen Flagge, dann könne die Rally seit Mitte März fortgeführt werden. Ein erstes Ziel könnte bei 115,20 EUR liegen, später wäre sogar das Allzeithoch erreichbar. Sollte der Wert allerdings doch wieder in die Flagge zurückfallen, könnte es zu einer Abwärtsbewegung in Richtung 95,16 EUR kommen. (Analyse vom 03.07.2020)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze Merck-Aktie:

XETRA-Aktienkurs Merck-Aktie:
107,00 EUR +2,59% (02.07.2020, 17:35)

Tradegate-Aktienkurs Merck-Aktie:
107,10 EUR +0,28% (03.07.2020, 08:51)

ISIN Merck-Aktie:
DE0006599905

WKN Merck-Aktie:
659990

Ticker-Symbol Merck-Aktie:
MRK

Nasdaq OTC Ticker-Symbol Merck-Aktie:
MKGAF

Kurzprofil Merck KGaA:

Merck KGaA ("Merck Gruppe") (ISIN: DE0006599905, WKN: 659990, Ticker-Symbol: MRK, Nasdaq OTC-Symbol: MKGAF), ein langfristig orientiertes Wissenschafts- und Technologieunternehmen in mehrheitlichem Familienbesitz, ist in den Bereichen Healthcare, Life Science und Performance Materials tätig. Rund 52.000 Mitarbeiter arbeiten daran, im Leben von Millionen von Menschen täglich einen entscheidenden Unterschied für eine lebenswertere Zukunft zu machen. In Mercks Unternehmensgeschichte von mehr als 350 Jahren waren und werden Menschen immer im Mittelpunkt stehen. Von der Entwicklung präziser Technologien zur Genom-Editierung über die Entdeckung einzigartiger Wege zur Behandlung von Krankheiten bis zur Bereitstellung von Anwendungen für intelligente Geräte - Merck ist überall. 2018 erwirtschaftete Merck in 66 Ländern einen Umsatz von 14,8 Milliarden Euro.

Wissenschaftliche Forschung und verantwortungsvolles Unternehmertum sind für den technologischen und wissenschaftlichen Fortschritt von Merck entscheidend. Dieser Grundsatz gilt seit der Gründung 1668. Die Gründerfamilie ist bis heute Mehrheitseigentümer des börsennotierten Konzerns. Merck hält die globalen Rechte am Namen und der Marke Merck. Die einzigen Ausnahmen sind die USA und Kanada, wo die Unternehmensbereiche von Merck als EMD Serono, MilliporeSigma und EMD Performance Materials auftreten. (03.07.2020/ac/a/d)




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Derivate-Infos
Weitere Analysen & News mehr
13.08.2020, BNP Paribas
Gold: Kursgewinne könnten folgen
13.08.2020, BNP Paribas
Merck: Aufwärtsbewegung intakt - Chartanalyse
13.08.2020, BNP Paribas
DAX: Gap vollständig geschlossen - Chartanalyse
13.08.2020, HSBC Trinkaus & Burkhardt
Fresenius: MACD weckt Hoffnungen - Chartanalyse
13.08.2020, BNP Paribas
Brent-Ölpreis: Ausdehnung der Rally möglich - Chartanalyse
 

Copyright 1998 - 2020 derivatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG