Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Analysen des Tages
vorheriger Monat September 2020 nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04 05 06
07 08 09 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30
             

 
 
 

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?



 
 

adidas (Tageschart): Guter Chance-Risiko-Mix auf der Short-Seite - Chartanalyse


04.08.2020 - 09:36:18 Uhr
HSBC Trinkaus & Burkhardt

Düsseldorf (www.aktiencheck.de) - adidas-Chartanalyse von HSBC Trinkaus & Burkhardt:

Die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt nehmen in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des Sportartikelherstellers adidas Group AG (ISIN: DE000A1EWWW0, WKN: A1EWWW, Ticker-Symbol: ADS, NASDAQ OTC-Symbol: ADDDF) charttechnisch unter die Lupe.

Für eine tendenzielle Short-Position mit gutem Chance-Risiko-Mix eigne sich die Aktie von adidas. Der DAX-Wert habe mit dem Bruch einer etwa viereinhalb Monate währenden Aufwärtstrendlinie ein Verkaufssignal gegeben. Dieses wiederum werde vom MACD-Indikator auf Tagesbasis bestätigt. Ein erstes mögliches Korrekturziel stelle das Zwei-Monats-Tief 222,50 Euro dar. Plausibel wäre darüber hinaus ein Re-Test am alten, bis zum Frühjahr 2019 gültigen Allzeithoch um 218 Euro. Das 50-Prozent-Fibonacci-Retracement der März-Juli-Aufwärtswelle wäre sogar erst um 213 Euro abgearbeitet. Wer sich auf die Short-Wette einlasse, könne diese mit einem verhältnismäßig engen Stop-loss absichern und dabei die fallende 200-Tage-Linie als Orientierung nehmen. Dieser langfristig bedeutsame Gleitende Durchschnitt verlaufe derzeit um 251,50 Euro und nähere sich damit dem Juli-Hoch 249,50 Euro an. Mächtig Gegenwind habe die adidas-Aktie zudem durch die am Allzeithoch vom 16. Januar startende Abwärtstrendlinie. Diese verlaufe zurzeit um 245 Euro und verstärke das auf dem Niveau liegende Zwischenhoch vom 29. Juli als Widerstand, so die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt in einer aktuellen Chartanalyse. (Analyse vom 28.05.2020)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze adidas-Aktie:

Xetra-Aktienkurs adidas-Aktie:
240,40 EUR +0,80% (04.08.2020, 09:14)

Tradegate-Aktienkurs adidas-Aktie:
240,50 EUR +0,75% (04.08.2020, 09:21)

ISIN adidas-Aktie:
DE000A1EWWW0

WKN adidas-Aktie:
A1EWWW

Ticker-Symbol adidas-Aktie:
ADS

NASDAQ OTC Ticker-Symbol adidas-Aktie:
ADDDF

Kurzprofil adidas Group AG:

adidas (ISIN: DE000A1EWWW0, WKN: A1EWWW, Ticker-Symbol: ADS, NASDAQ OTC-Symbol: ADDDF) ist einer der weltweit führenden Anbieter in der Sportartikelindustrie mit den Kernmarken adidas und Reebok. Das Unternehmen mit Sitz in Herzogenaurach beschäftigt über 59.000 Mitarbeiter weltweit und hat im Jahr 2019 über 1,1 Mrd. Sport- und Sportlifestyle-Artikel mit unabhängigen Herstellern weltweit produziert und einen Umsatz von 23,640 Mrd. Euro generiert. (04.08.2020/ac/a/d)




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Derivate-Infos
Weitere Analysen & News mehr
24.09.2020, BNP Paribas
Gold: Unterstützung erreicht
24.09.2020, BNP Paribas
Brent-Ölpreis: Handelsmarken im Fokus
24.09.2020, HSBC Trinkaus & Burkhardt
Silber (Monatschart): Die ultimative Bastion - Chartanalyse
24.09.2020, HSBC Trinkaus & Burkhardt
S&P 500 (Tageschart): Ein schmaler Grat - Chartanalyse
24.09.2020, BNP Paribas
DAX: Neue Wochentiefs unter 12.500
 

Copyright 1998 - 2020 derivatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG