Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Analysen des Tages
vorheriger Monat April 2021 nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04
05 06 07 08 09 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30
             

 
 
 

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?



 
 

Cisco Systems (Monatschart): Doppelboden als zusätzlicher Kurstreiber - Chartanalyse


01.04.2021 - 08:55:41 Uhr
HSBC Trinkaus & Burkhardt

Düsseldorf (www.aktiencheck.de) - Cisco Systems-Chartanalyse von HSBC Trinkaus & Burkhardt:

Die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt nehmen in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des US-Telekommunikations- und IT-Unternehmens Cisco Systems Inc. (ISIN: US17275R1023, WKN: 878841, Ticker-Symbol: CIS, Nasdaq-Symbol: CSCO) charttechnisch unter die Lupe.

Mitte März hätten sie in Bezug auf die Cisco Systems-Aktie von "überzeugenden Signalen" gesprochen. Mittlerweile habe sich die charttechnische Ausgangslage des Technologietitels sogar noch weiter verbessert. Zur Bestätigung des langfristigen Haussetrends seit 2011 (akt. bei 41,01 USD) und der seit Sommer 2019 ausgeprägten Korrekturflagge komme nun auch noch ein abgeschlossener Doppelboden hinzu. Rein rechnerisch ergebe sich aus der unteren Umkehr ein Anschlusspotenzial von rund 13 USD, sodass perspektivisch sogar neue Rekordstände oberhalb des bisherigen Allzeithochs bei 58,25 USD möglich erscheinen würden. Begleitet werde der beschriebene Ausbruch von konstruktiven Indikatorsignalen. So liefere einer der Lieblingshandelsansätze Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt, der das Konzept der Relativen Stärke und Money Management-Aspekte des Kelly-Faktors kombiniere, gerade ein neues Einstiegssignal. Passend dazu arbeite auch der MACD an einem positiven Schnittmuster. Unter Money Management-Aspekten könnten Investoren den Stop-Loss - für bestehende wie auch für Neuengagements - auf das Niveau der Nackenlinie des beschriebenen Doppelbodens bei rund 48 USD nachziehen, so die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt in einer aktuellen Chartanalyse. (Analyse vom 01.04.2021)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze Cisco Systems-Aktie:

Xetra-Aktienkurs Cisco Systems-Aktie:
43,995 EUR +0,55% (31.03.2021, 17:35)

Tradegate-Aktienkurs Cisco Systems-Aktie:
44,235 EUR +0,32% (01.04.2021, 08:39)

NASDAQ-Aktienkurs Cisco Systems-Aktie:
51,71 USD -0,12% (31.03.2021, 22:00)

ISIN Cisco Systems-Aktie:
US17275R1023

WKN Cisco Systems-Aktie:
878841

Ticker-Symbol Cisco Systems-Aktie:
CIS

Nasdaq Ticker-Symbol Cisco Systems-Aktie:
CSCO

Kurzprofil Cisco Systems Inc.:

Cisco Systems Inc. (ISIN: US17275R1023, WKN: 878841, Ticker-Symbol: CIS, Nasdaq-Symbol: CSCO) ist ein US-amerikanisches Telekommunikations- und IT-Unternehmen. Cisco Systems ist einer der weltweit führenden Anbieter von Switches und Routern, die vor allem bei Internet-Backbones Verwendung finden. Unternehmenssitz der Cisco Systems Inc. ist San Jose, Kalifornien, USA.

Cisco bietet Lösungen für fast alle Bereiche des Netzwerkbetriebs an: Router, Switches (LAN, SAN), WLAN, Unified Communications, VoIP, Contact Center, Video, TelePresence, Netzwerkmanagement, Security (Firewall, Authentifizierung, Virtual Private Network).

CEO:
Charles H. Robbins (01.04.2021/ac/a/n)




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Derivate-Infos
Weitere Analysen & News mehr
19.04.2021, BNP Paribas
Brent-Ölpreis: Chance Rally weiter auszudehnen
19.04.2021, BNP Paribas
Gold mit Pullback
19.04.2021, UBS
DAX: Neue Rekorde, neue Ziele
19.04.2021, BNP Paribas
DAX: Keinerlei Warnzeichen
19.04.2021, UBS
Tesla: Die wichtigste Kursbarriere - Chartanalyse
 

Copyright 1998 - 2021 derivatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG