Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Analysen des Tages
vorheriger Monat Dezember 2017 nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
             

 
 
 

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?




 

 
 

Euro vs. Franken, es geht abwärts


21.12.2016 - 08:23:22 Uhr
HSBC Trinkaus & Burkhardt

Frankfurt a. M. (www.derivatecheck.de) - Die Devisen-Experten der HSBC Trinkaus & Burkhardt berichten von deren aktuellen Blick auf den Euro gegenüber dem Schweizer Franken (EUR/CHF):

Im Austauschverhältnis zum Schweizer Franken scheint der Euro das Ringen der letzten Wochen um den Aufwärtstrend seit April 2015 (akt. bei 1,0782 CHF) nun verloren zu haben. Mit dem Rutsch unter diese wichtige Unterstützung steht aus technischer Sicht jetzt größeres Abwärtspotential zu befürchten, denn der o. g. Aufwärtstrend bildet zugleich die untere Seite eines symmetrischen Dreiecks, welches "bearish" aufgelöst wurde. Die Auflösung der Formation hält ein rechnerisches Abschlagspotential bereit, das bei voller Ausschöpfung Kurse im Bereich der Parität impliziert.

Auf einen im Verhältnis zur Schweizer Valuta schwächeren Euro verweisen auch die Indikatoren (MACD und Stochastik), die im Tages- und Wochenbereich klare Verlaufssignale liefern. Damit ist insgesamt zumindest ein zeitnaher Test der nächsten Unterstützung zu erwarten, die der Kurs des Währungspaares in Form des Tiefs vom Juni 2016 (1,0622 CHF) findet; fällt der Kurs noch tiefer, definiert erst das Tief von April 2015 (1,0234 CHF) die nächste markante Unterstützung.

Um das Ruder herumzureißen, müsste dem Euro in einem ersten Schritt der Wiedereintritt in den o. g. Trend gelingen – dieser bildet mit diversen horizontalen Marken des aktuellen Jahres einen massiven Widerstandsgürtel im Bereich von rund 1,08 CHF.

Beachten Sie auch die Analyse der DZ BANK-Analysten zum deutschen Leitindex "DAX, Potential ausgereizt?".

Lesen Sie auch den Artikel der Helaba-Experten "DAX, Bücher werden geschlossen" sowie den Artikel "DAX in harmonischer Impulsbewegung" und "Bund-Future, robistes Verhalten".

Verpassen Sie nicht die Artikel "DAX, noch mit Potenzial" und "Euro Stoxx50, Bahn frei!" und die Analyse "Bund-Future stabilisiert sich". (21.12.2016/dc/a/g)



Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden Derivate-Infos
Weitere Analysen & News mehr
05.05.2017, HSBC Trinkaus & Burkhardt
Euro vs. Lira, charttechnisch hochinteressant
20.06.2016, Helaba
Euro (EUR/USD) vor erhöhter Volatilität
29.02.2016, Bank Schilling
Bund-Future, anstehende Daten
11.02.2016, Helaba
Euro (EUR/USD), Euro-Aufwertung beendet?
18.12.2015, Helaba
Euro, die Handelsspanne
 

Copyright 1998 - 2017 derivatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG