Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Analysen des Tages
vorheriger Monat August 2018 nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31
             

 
 
 

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?



 
 

USD/JPY: Reif für den Rebound


20.02.2018 - 09:50:11 Uhr
HSBC Trinkaus & Burkhardt

Düsseldorf (www.aktiencheck.de) - Seit Anfang November 2017 befindet sich der US-Dollar im Vergleich zum Japanischen Yen unter Druck, so die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt.

Mit 105,52 JPY habe das Währungspaar nun aber ein wichtiges Unterstützungskreuz ausgelotet. Gemeint sei die Kombination aus verschiedenen Hoch- und Tiefpunkten bei rund 105 JPY und einer ehemaligen Abwärtstrendlinie (akt. bei 105,33 JPY). Auf dieser Basis sei dem Greenback jüngst die Ausprägung eines "Hammer"-Umkehrmusters gelungen. Da auch der RSI jüngst in überverkauftes Terrain abgetaucht sei, werde eine technische Aufwärtsreaktion zusehends wahrscheinlich. Die Tiefs bei rund 108 JPY würden dabei ein erstes Erholungsziel definieren, ehe eine weitere alte Baissetrendlinie (akt. bei 109,86 JPY) ins Blickfeld rücke. Der gleitende Durchschnitt der letzten 200 Tage verlaufe sogar erst bei 111,44 JPY.

Zu einem erfolgversprechenden Trade gehöre allerdings immer auch eine sinnvolle Risikobegrenzung. Im konkreten Fall sei die oben beschriebene Bastion bei gut 105 JPY prädestiniert, um neue USD-Longengagements abzusichern. Ein Stopp-Loss auf dieser Basis gewährleiste im Umkehrschluss ein günstiges Chance/Risiko-Verhältnis. (20.02.2018/ac/a/m)



Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden Derivate-Infos
Weitere Analysen & News mehr
16.08.2018, UBS
Siemens-Aktie nähert sich dem Support bei 108,86 EUR - Chartanalyse
16.08.2018, BNP Paribas
Brent-Ölpreis: Die Bären versuchen es
16.08.2018, UBS
DAX: Zentrale Unterstützung wird attackiert
16.08.2018, Helaba
Bund-Future setzt Aufschwung fort
16.08.2018, BNP Paribas
Palladium: Supportzone
 

Copyright 1998 - 2018 derivatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG