Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Analysen des Tages
vorheriger Monat Januar 2019 nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04 05 06
07 08 09 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31
             

 
 
 

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?



 
 

EUR/CHF: Deutliche Gegenbewegung


20.02.2018 - 15:58:14 Uhr
Raiffeisen Bank International AG

Wien (www.aktiencheck.de) - Erreichte EUR/CHF (ISIN: EU0009654078, WKN: 965407) Mitte Januar bei 1,18 den höchsten Wert seit nahezu drei Jahren, hat sich in den letzten Wochen eine deutliche Gegenbewegung auf ca. 1,15 vollzogen, so die Analysten der Raiffeisen Bank International AG (RBI).

Die Schweizerischen Währungshüter dürften sich laut Daten der Sichteinlagen nicht gegen diesen Auftrieb gestemmt haben. Die Sichteinlagen der Banken (gesamt) bei der Schweizerische Nationalbank (SNB) seien in den letzten Wochen trotz CHF-Aufwertung um CHF 575 Mrd. gependelt, während jene der inländischen Banken seit Mitte Januar um ca. CHF 10 Mrd. verringert worden seien. Steigende Sichteinlagen würden als Indiz dafür gelten, dass die SNB am Devisenmarkt eingreife, um den Franken gegenüber dem Euro zu schwächen: Die Zentralbank kaufe Euro und schreibe den Banken den entsprechenden Frankenbetrag auf deren SNB-Konten gut.

Mit den neuen EUR/USD-Prognosen im Hintergrund denken die Analysten der RBI nicht, dass der CHF-Abwertungstrend nunmehr gebrochen sei. EUR/CHF liege jetzt nahezu gleichauf mit ihrem ursprünglichen Prognosewert für März 2018. Die Analysten würden aber die EUR/CHF-Prognosen für den Rest des Jahres um 2 bis 3 Rappen nach oben ziehen. In Zahlen gefasst bedeute dies eine Überschreitung der 1,20er Marke um den Jahreswechsel 2018/19. (Ausgabe 04/2018) (20.02.2018/ac/a/m)



Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden Derivate-Infos
Weitere Analysen & News mehr
18.01.2019, BNP Paribas
Brent-Ölpreis: Weiterer Spielraum
18.01.2019, BNP Paribas
Palladium mit Aufwärtstrend
18.01.2019, UBS
Platin: Schwäche dauert an
18.01.2019, BNP Paribas
DAX: Neuorientierung ist nötig
18.01.2019, HSBC Trinkaus & Burkhardt
Dow Jones Transportation Average (Monatschart): Altbewährtes nicht vergessen! Chartanalyse
 

Copyright 1998 - 2019 derivatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG