Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Analysen des Tages
vorheriger Monat Januar 2020 nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31
             

 
 
 

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?



 
 

EUR/USD (Monatschart): Euro erneut unter Druck - Chartanalyse


02.08.2019 - 09:55:00 Uhr
HSBC Trinkaus & Burkhardt

Düsseldorf (www.aktiencheck.de) - Die Kursentwicklung des Euro im Vergleich zum US-Dollar im Juli hatte es in sich: Ausgehend von einer Eröffnung auf Monatshoch (1,1374 USD) musste die Einheitswährung während der letzten vier Wochen beständige Kursverluste hinnehmen, so die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt.

In der Konsequenz ergebe sich ein negatives Candlestickmuster in Form eines "roten Blocks". Gleichzeitig umschließe der Körper der jüngsten Monatskerze die Pendants der vier vorangegangenen Monatskerzen, so dass ein besonderes "bearish engulfing" entstehe. Zu diesen beiden negativen Candlestickmustern passe, dass der Euro mit dem niedrigsten Stand seit Mai 2017 (1,1025 EUR) die Chance auf eine Stabilisierung auf Basis der letzten Tiefs bei gut 1,11 USD verspielt habe. Zusätzliche Belastungsfaktoren würden das jüngste MACD-Ausstiegssignal sowie das negative Schnittmuster zwischen der 38- und der 200-Wochen-Linie (akt. bei 1,1293/1,1345 USD) darstellen. Per Saldo habe der etablierte EUR-Abwärtstrend weiter Bestand bzw. dürfte nun sogar nochmals an Abwärtsmomentum gewinnen. Die Kurslücke vom April 2018 definiere dabei ein wichtiges Anlaufziel. Um das angeschlagene Chartbild zu verbessern, sei dagegen eine Rückeroberung der o. g. Glättungslinien die zwingende Grundvoraussetzung. (02.08.2019/ac/a/m)



Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Derivate-Infos
Weitere Analysen & News mehr
17.01.2020, BNP Paribas
Palladium mit Notierungen
17.01.2020, BNP Paribas
Brent-Ölpreis zuletzt moderat stabilisiert
17.01.2020, BNP Paribas
DAX: intra day hoch startend
17.01.2020, UBS
DAX: Fibonacci-Fächer blockiert
17.01.2020, BNP Paribas
Micron Technology-Aktie in Aufwärtsbewegung - Chartanalyse
 

Copyright 1998 - 2020 derivatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG