Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Analysen des Tages
vorheriger Monat Mai 2020 nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
             

 
 
 

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?



 
 

EUR/USD (Tageschart): Wieder Richtung Süden? Chartanalyse


06.05.2020 - 10:40:00 Uhr
HSBC Trinkaus & Burkhardt

Düsseldorf (www.forexcheck.de) - Nach einem extrem volatilen März mit einer Schwankungsbreite von gut 1,06 bis fast 1,15 fiel der April beim Währungspaar EUR/USD deutlich ruhiger aus, so die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt.

Die Hoch-Tief-Spanne von gut 3 US-Cents sei dabei innerhalb des Pendants des Vormonats verblieben. Der damit entstehende "inside month" dokumentiere die skizzierte Marktberuhigung. Doch an der Marke von gut 1,10 scheine sich die europäische Einheitswährung jüngst schon wieder die Zähne ausgebissen zu haben. Die 200-Tage-Linie (akt. bei 1,1030) bilde hier den Auftakt zu einer massiven Widerstandszone, welche sich zusätzlich aus einem Fibonacci-Cluster aus drei unterschiedlichen Retracements (1,1063/1,1086/1,1088) speise. Als Belastungsfaktor könnten sich darüber hinaus die jüngsten CoT-Daten erweisen. Zuletzt seien in großem Ausmaß spekulative EUR-Long-Positionen aufgebaut worden. Eine solche Konstellation stehe einem nachhaltigen Anstieg der europäischen Valuta entgegen. Vielmehr sollten Anleger ein Ausloten der Tiefs vom April bzw. März bei 1,0725/1,0635 einkalkulieren. Knapp darunter stehe mit den Tiefpunkten von 2015 eine weitere wichtige Rückzugslinie bei rund 1,05 zur Verfügung. (06.05.2020/fx/a/t)



Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Derivate-Infos
Weitere Analysen & News mehr
29.05.2020, BNP Paribas
Brent-Ölpreis: Tiefs erfolgreich verteidigt
29.05.2020, BNP Paribas
Palladium im Abwärtstrend
29.05.2020, UBS
DAX: Widerstand bei 11.780 Punkten im Fokus
29.05.2020, HSBC Trinkaus & Burkhardt
NYSE Arca Biotechnology Index (Monatschart): Ausbruch und Allzeithoch per Monatsultimo? Chartanalyse
29.05.2020, BNP Paribas
DAX: Schwerer für die Bullen
 

Copyright 1998 - 2020 derivatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG