Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Analysen des Tages
vorheriger Monat Dezember 2017 nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
             

 
 
 

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?




 

 
 

DAX, weitere Kletterpartie?


11.01.2017 - 09:10:29 Uhr
IG Markets

Frankfurt a. M. (www.derivatecheck.de) - Die Handelsexperten bei IG Markets berichten von deren aktuellen Blick auf das deutsche Aktienbarometer DAX:

Der deutsche Leitindex hat es gestern erneut nicht geschafft, die Marke bei 11.600 Punkten nachhaltig zu bezwingen. Auch das Zwischenhoch von Anfang Januar bei 11.646 Zählern verhindert derzeit einen weiteren Vormarsch. An der Wall Street warten die Anleger weiterhin auf einen Sprung über das Preisniveau bei 20.000 Punkten. Dagegen konnte die US-Technologiebörse Nasdaq ihre Kletterpartie fortsetzen und ein neues Rekordhoch erklimmen.

Am heutigen Mittwoch dürften die Marktteilnehmer mit Spannung auf die erste Pressekonferenz des neuen US-Präsidenten Donald Trump nach dem Wahlsieg im November warten. Angekündigte Konjunkturmaßnahmen hatten jüngst die Aktienkurse nicht nur in den Vereinigten Staaten beflügelt. Die Investoren erhoffen sich weitere Details zur künftigen Wirtschaftspolitik der neuen Regierung.

Vorbörslich sieht es auf dem Frankfurter Börsenparkett nach leichten Kursabschlägen aus. Wir sehen den DAX zur Stunde bei 11.564 Punkten und somit rund 0,2% im Minus. Der Euro zeigt sich momentan kaum verändert. Der Goldpreis kann minimal zulegen.

Beachten Sie auch die Analyse der DZ BANK-Analysten zum deutschen Leitindex "DAX, Euphorie hast sich gelegt".

Lesen Sie auch den Artikel der Helaba-Experten "DAX bleibt noch impulslos" sowie den Artikel "DAX, das technische Bild" und "Bund-Future, robustes Verhalten".

Verpassen Sie nicht die Artikel "DAX, Startschuss für Korrektur?" und "Gold, finstere Aussichten" und die Analyse "Bund-Future 2017, "the trend is your friend …"".
(11.01.2017/dc/a/i)



Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden Derivate-Infos
Weitere Analysen & News mehr
07.12.2017, IG Markets
DAX, kein Befreiungsschlag
07.12.2017, Helaba
DAX, noch keine Entwarnung
07.12.2017, HSBC Trinkaus & Burkhardt
DAX, Entscheidung voraus
01.11.2017, Helaba
DAX vor großer Herausforderung
30.10.2017, IG Markets
DAX kann profitieren
 

Copyright 1998 - 2017 derivatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG