Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Analysen des Tages
vorheriger Monat Oktober 2017 nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01
02 03 04 05 06 07 08
09 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31
             

 
 
 

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?




 

 
 

DAX, die Impuls-Ausdehnungsprojektionen


11.01.2017 - 09:11:57 Uhr
Helaba

Frankfurt a. M. (www.derivatecheck.de) - Die Technischen Analysten bei der Hessischen Landesbank Helaba berichten von deren aktuellen Blick auf das deutsche Aktienbarometer DAX:

Wenig neue Erkenntnisse liefert derzeit ein Blick auf den DAX-Chart. Weiterhin vollzieht der Index eine Konsolidierung. Die Frage ist lediglich, ob es sich um eine kleine oder um eine große Konsolidierung handelt. Die Antwort darauf hängt davon ab, welcher Ausgangspunkt gewählt wird. Aus meiner Sicht bietet sich der 21.12. dafür an, womit per Definition von einer "Großen" auszugehen ist. Diese erstreckt sich in der Regel über einen Zeitrahmen von 21 – 29 Handelstagen. Demnach würde die Seitwärtsbewegung noch mindestens sechs Tage anhalten.

Darüber hinaus spielen zudem die Impuls-Ausdehnungsprojektionen, welche auf die Marken von 11.570 und 11.596 Punkten entfallen, im Sinne massiver Widerstände eine zentrale Rolle. Entsprechend müsste sich der deutsche Leitindex auch von diesen sehr deutlich nach oben absetzen, um weiteres Kurspotenzial in Richtung von 11.780 und 11.930 Zählern zu generieren. Auf der Unterseite finden sich nachhaltige Supports in Form von Strukturmarken bei 11.481 und 11.420 Zählern. Der 21-Tagedurchschnitt verläuft bei 11.463 Punkten.

Beachten Sie auch die Analyse der DZ BANK-Analysten zum deutschen Leitindex "DAX, Euphorie hast sich gelegt".

Lesen Sie auch den Artikel der Helaba-Experten "DAX bleibt noch impulslos" sowie den Artikel "DAX, das technische Bild" und "Bund-Future, robustes Verhalten".

Verpassen Sie nicht die Artikel "DAX, weitere Kletterpartie?" und "Gold, finstere Aussichten" und die Analyse "Bund-Future 2017, "the trend is your friend …"". (11.01.2017/dc/a/i)



Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden Derivate-Infos
Weitere Analysen & News mehr
06.10.2017, Helaba
DAX, Warten auf prozyklischen Ausbruchsversuch
06.10.2017, IG Markets
S&P500, die nächste Anlaufstelle
06.10.2017, IG Markets
DAX, die psychologische Marke
06.10.2017, HSBC Trinkaus & Burkhardt
DAX im Spanungsfeld
06.10.2017, DZ BANK
DAX, Rücksetzer vor Jahresendrally
 

Copyright 1998 - 2017 derivatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG