Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name


Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?



 
 

DAX (Stundenchart): Auf der Suche nach dem Boden - Chartanalyse


04.07.2018 - 09:31:44 Uhr
HSBC Trinkaus & Burkhardt

Düsseldorf (www.aktiencheck.de) - Der DAX (ISIN: DE0008469008, WKN: 846900) konnte das gestrige Tageshoch (12.428 Punkte) zwar nicht über die Ziellinie retten, doch insgesamt gewinnt der jüngste Stabilisierungsversuch weiter an Konturen, so die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt.

Als Beleg möchten sie unverändert den Stundenchart der deutschen Standardwerte bemühen. In dieser kurzfristigen Zeitebene lasse sich anhand der jüngsten Verlaufstiefs bei 12.125/12.104/12.133 Punkten der Versuch einer kurzfristigen Bodenbildung ablesen. Um der möglichen Trendwende allerdings Nachdruck zu verleihen, bedürfe es eines Spurts über die Hochs zwischen 12.383 und 12.440 Punkten. Da das gestrige Tageshoch (12.428 Punkte) exakt in diesen Dunstkreis falle, werde die Bedeutung der angeführten Signalzone nochmals untermauert. Gelinge der Befreiungsschlag, eröffne sich ein kalkulatorisches Anschlusspotenzial von rund 300 Punkten. Auf der Unterseite müsse indes weiter das "swing low" vom vergangenen Donnerstag (12.104 Punkte) verteidigt werden. Ansonsten wäre das zarte Pflänzchen "Stabilisierung" bereits wieder zu den Akten zu legen und die Nackenzone der drohenden Schulter-Kopf-Schulter-Formation bei rund 11.800 Punkten rücke sofort wieder in den Fokus. (04.07.2018/ac/a/m)



Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden Derivate-Infos
Weitere Analysen & News mehr
19.02.2019, BNP Paribas
Brent-Ölpreis: Kleine bullische Flaggenformation
19.02.2019, BNP Paribas
Platin mit Rückruf
19.02.2019, BNP Paribas
DAX kam nicht weiter
19.02.2019, HSBC Trinkaus & Burkhardt
Euro-Bund-Future (Tageschart): Divergenzen könnten das Rentenbarometer kurzfristig ausbremsen - Chartanalyse
19.02.2019, UBS
S&P 500: Bullen mit einer überzeugenden Leistung
 

Copyright 1998 - 2019 derivatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG