Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name


Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?



 
 

DAX: Theoretisch gut in Position


20.07.2018 - 10:12:34 Uhr
BNP Paribas

Paris (www.aktiencheck.de) - Es kam beim DAX (ISIN: DE0008469008, WKN: 846900) zum Pullback vom Ziel 12.663/12.777, wie aus der Veröffentlichung "dailyDAX" der BNP Paribas hervorgeht.

Die Pullbackphase vom Ziel bei 12.763/12.777 (61,8% Retracement/ + SMA200/d) sei weit fortgeschritten.

Pullbackzielzone sei der Bereich 12.662/12.597, vor allem solange der DAX unter 12.700 (XDAX PP) bzw. 12.719 (XDAX Kijun/h1) sowie 12.733 (61,8% Mini-Retracement) handle. Schon ab 12.662/12.600 sei der DAX theoretisch gut in Position gebracht, abermals bis 12.775 (Wochenhoch) zu steigen. Ein weiteres Ziel wäre 12.935 (100% Fibo-Projektion), was aber nur bei Durchbruch über 12.877 spruchreif werden würde. Unterhalb von 12.525 würden sich hingegen neue Verkaufssignale ergeben. Dann wären 12.400 und 12.100/12.000 die Ziele. (20.07.2018/ac/a/m)



Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden Derivate-Infos
Weitere Analysen & News mehr
19.02.2019, HSBC Trinkaus & Burkhardt
Euro-Bund-Future (Tageschart): Divergenzen könnten das Rentenbarometer kurzfristig ausbremsen - Chartanalyse
19.02.2019, UBS
S&P 500: Bullen mit einer überzeugenden Leistung
19.02.2019, UBS
DAX: Nächstes Ziel 10.500 Punkte?
19.02.2019, BNP Paribas
Daimler: Weitere Verkaufswelle droht - Chartanalyse
19.02.2019, HSBC Trinkaus & Burkhardt
DAX (Tageschart): Ruhiger Wochenauftakt - Chartanalyse
 

Copyright 1998 - 2019 derivatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG