Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Analysen des Tages
vorheriger Monat September 2019 nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01
02 03 04 05 06 07 08
09 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30
             

 
 
 

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?



 
 

DAX (Tageschart): Konsolidierung als Flagge? Chartanalyse


11.06.2019 - 12:30:00 Uhr
HSBC Trinkaus & Burkhardt

Düsseldorf (www.aktiencheck.de) - Zum Wochenabschluss schwankte der DAX (ISIN: DE0008469008, WKN: 846900) innerhalb einer recht übersichtlichen Tagesrange von 110 Punkten, so die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt.

Aber immerhin sei dem Aktienbarometer die Rückeroberung der Marke von 12.000 Punkten gelungen. Im Ergebnis führe diese Entwicklung zu einer starken Wochenperformance von +3,3%. Die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt seien derzeit gegenüber den Aktienmärkten zurückhaltend sein. Die entscheidenden Schlagworte würden dabei lauten: "herausfordernde saisonale Phase" sowie "massive negative Divergenzen". Deshalb wollten die Analysten bewusst die Gegenseite beleuchten. Was sei nötig, um beim DAX, trotz verhaltener Saisonalität, den Grundstein für ein "bullishes" Szenario zu legen? Die Korrektur seit dem bisherigen Jahreshoch bei 12.436 Punkten könnte sich auch als trendbestätigende Flagge entpuppen. Ein Sprung über den kurzfristigen Abwärtstrend (akt. bei 12.077 Punkten) würde das diskutierte Konsolidierungsmuster abschließen. Knapp darüber verlaufe mit dem Abwärtstrend seit Januar 2018 (akt. bei 12.163 Punkten) eine weitere wichtige Hürde. Die Vorgaben würden beide Abwärtstrends heute in den Fokus rücken. Deren Brüche seien nötig, um dem DAX-Chart wieder einen konstruktiven Grundton zu verleihen. (11.06.2019/ac/a/m)



Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Derivate-Infos
Weitere Analysen & News mehr
17.09.2019, HSBC Trinkaus & Burkhardt
DAX (Tageschart): Jede Serie geht einmal zu Ende - Chartanalyse
17.09.2019, BNP Paribas
Öl: Eine weitere Konsolidierung
17.09.2019, HSBC Trinkaus & Burkhardt
Royal Dutch Shell (Wochenchart): Absolute Kernunterstützung verteidigt - Chartanalyse
17.09.2019, BNP Paribas
DAX hat heute die Chance
17.09.2019, HSBC Trinkaus & Burkhardt
Wirecard (Wochenchart): Signalgeber bei 162,30 EUR - Chartanalyse
 

Copyright 1998 - 2019 derivatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG