Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Analysen des Tages
vorheriger Monat September 2019 nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01
02 03 04 05 06 07 08
09 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30
             

 
 
 

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?



 
 

DAX (Tageschart): Erholung verfestigt sich - Chartanalyse


22.08.2019 - 10:55:00 Uhr
HSBC Trinkaus & Burkhardt

Düsseldorf (www.aktiencheck.de) - Solange der DAX (ISIN: DE0008469008, WKN: 846900) oberhalb der 200-Tage-Linie (akt. bei 11.656 Punkten) notiert und damit auch die zu Wochenbeginn gerissene Aufwärtskurslücke (untere Gapkante bei 11.579 Punkten) verteidigt, bestehen gute Chancen für eine Fortsetzung der jüngsten Erholung, so die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt:

Dazu trage nicht zuletzt auch der Sprung über die letzten beiden, fast deckungsgleichen, Tageshochs bei. Dank der gestrigen Kursavancen liefere der MACD ein neues Einstiegssignal, indem der Trendfolger seine Signallinie von unten nach oben durchschneide. Für den einzigen Wermutstropfen würden die geringen Umsätze sorgen. Dennoch dürfte das Aktienbarometer Kurs auf das Hoch vom 9. August bei 11.866 Punkten nehmen. Danach definiere eine weitere Kurslücke von Anfang August bei 12.035/12.129 Punkten die nächste Anlaufzone. Interessant sei die aktuelle Konstellation des "HSBC Trendkompass". Gemessen an den objektiven Kriterien Relative Stärke und Momentum würden sich nur noch vier DAX-Titel (Bayer, Beiersdorf, Deutsche Börse AG und RWE) in einem idealtypischen Aufwärtstrend befinden. Getreu dem Motto "wenn die Nacht am schwärzesten ist, ist der Tag nicht mehr weit", begünstige diese Ausgangslage die beschriebene Erholung. Die Absicherung verbleibe auf Basis der langfristigen Glättung bzw. dem o. g. Gap. (22.08.2019/ac/a/m)



Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Derivate-Infos
Weitere Analysen & News mehr
17.09.2019, HSBC Trinkaus & Burkhardt
DAX (Tageschart): Jede Serie geht einmal zu Ende - Chartanalyse
17.09.2019, BNP Paribas
Öl: Eine weitere Konsolidierung
17.09.2019, HSBC Trinkaus & Burkhardt
Royal Dutch Shell (Wochenchart): Absolute Kernunterstützung verteidigt - Chartanalyse
17.09.2019, BNP Paribas
DAX hat heute die Chance
17.09.2019, HSBC Trinkaus & Burkhardt
Wirecard (Wochenchart): Signalgeber bei 162,30 EUR - Chartanalyse
 

Copyright 1998 - 2019 derivatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG