Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Analysen des Tages
vorheriger Monat Juli 2020 nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31
             

 
 
 

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?



 
 

DAX (Tageschart): Gap + Fibonacci-Cluster = wichtige Unterstützung - Chartanalyse


22.11.2019 - 09:20:00 Uhr
HSBC Trinkaus & Burkhardt

Düsseldorf (www.aktiencheck.de) - Gleiches Ablaufmuster wie am Vortag: Der DAX (ISIN: DE0008469008, WKN: 846900) musste gesternzunächst Abschläge hinnehmen, konnte sich dann im weiteren Handelsverlauf aber wieder ein Stück weit erholen, so die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt.

Die 200-Stunden-Linie (akt. bei 13.081 Punkten) habe dabei als solider Halt gewirkt. Anhand des kurzfristigen Stundencharts möchten die Analysten heute für eine wichtige Unterstützungszone sensibilisieren. Gemeint sei die Bastion bei rund 13.000 Punkten. Hier falle die zuletzt immer wieder angeführte Kurslücke von Anfang November bei 13.019/12.992 Punkten mit einem Fibonacci-Cluster zusammen. Sowohl die 23,6%-Korrektur der gesamten 1.500 Punkte-Rally seit dem 4. Oktober (13.021 Punkte) als auch das 61,8%-Retracement des Aufwärtsimpulses seit Ende Oktober (13.016 Punkte) würden die Bedeutung des beschriebenen Gaps lehrbuchmäßig untermauern. Jedes Durchatmen oberhalb dieser Schlüsselmarken sei deshalb als gesund zu bezeichnen. Auf der Oberseite würden dagegen die verschiedenen Hoch- und Tiefpunkte im Bereich von 13.150 Punkten einen wichtigen Widerstand bilden. Wollten die Bullen zum Wochenende nochmals zum Zug kommen, dann sei ein Sprung über diese Hürde die notwendige Vorbedingung. (22.11.2019/ac/a/m)



Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Derivate-Infos
Weitere Analysen & News mehr
10.07.2020, BNP Paribas
Brent-Ölpreis: Mehrfaches Scheitern der Hürde
10.07.2020, BNP Paribas
Palladium mit Dreiecksausbruch
10.07.2020, HSBC Trinkaus & Burkhardt
DAX: Aufwärtstrend im Fokus
10.07.2020, BNP Paribas
DAX: Entscheidung bei 12.475!
10.07.2020, BNP Paribas
Microsoft: Kleines Verkaufssignal - Chartanalyse
 

Copyright 1998 - 2020 derivatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG