Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Analysen des Tages
vorheriger Monat Januar 2020 nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31
             

 
 
 

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?



 
 

DAX: Kurslücke verhindert - Chartanalyse


14.01.2020 - 09:41:04 Uhr
BNP Paribas

Paris (www.aktiencheck.de) - Rückblick: Gestern konnte im XETRA-DAX die Horizontale 13.425 verteidigt werden, wie aus der Veröffentlichung "dailyDAX" der BNP Paribas hervorgeht.

Dadurch sei die Auffüllung der großen Kurslücke bei 13.334 verhindert worden.

Ausblick

Der DAX (ISIN: DE0008469008, WKN: 846900) sei im Tageskerzenchart bei 13.525 und 13.600 klar überkauft. Die 12-monatige Kanaloberkante habe seit 7. November schon mehrfach gewirkt. Bis Ende Januar könnte sich der DAX noch im Bereich zwischen 13.200 und 13.600 aufhalten, dann aber in der "Normalvariante" deutlicher korrigieren. Unterstützend wirke im Tageskerzenchart der "IKH"-Parameter bei 13.217,38. Verkaufssignale würden unter 12.950 auftreten. (14.01.2020/ac/a/m)



Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Derivate-Infos
Weitere Analysen & News mehr
24.01.2020, BNP Paribas
Brent mit Erholung
24.01.2020, BNP Paribas
Palladium auf hohem Niveau
24.01.2020, HSBC Trinkaus & Burkhardt
DAX (Tageschart): Gewinnmitnahmen bereits wieder beendet? Chartanalyse
24.01.2020, HSBC Trinkaus & Burkhardt
Tesla (Monatschart): Absicherung trotz Allzeithoch - Chartanalyse
24.01.2020, HSBC Trinkaus & Burkhardt
E.ON (Wochenchart): Dreieck als Taktgeber - Chartanalyse
 

Copyright 1998 - 2020 derivatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG