Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Analysen des Tages
vorheriger Monat November 2018 nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04
05 06 07 08 09 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30
             

 
 
 

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?



 
 

Wahl in Italien: Verrannt, gelähmt, abgehängt?


05.03.2018 - 11:33:26 Uhr
Nord LB

Hannover (www.aktiencheck.de) - Wie befürchtet haben die Parlamentswahlen in Italien eine politische Blockadesituation hervorgebracht, so die Analysten der Nord LB.

Besorgniserregend sei vor allem das Ausmaß, in dem rechtspopulistische und eurokritische Strömungen den Zuspruch der Wähler gefunden hätten. Die Bildung einer handlungsfähigen Regierungskoalition sei vorerst nicht in Sicht. Die Hängepartie drohe den noch fragilen wirtschaftlichen Aufschwung abzuwürgen und die prekäre Verschuldungslage der drittgrößten Volkswirtschaft der Eurozone weiter zuzuspitzen. (05.03.2018/ac/a/m)



Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden Derivate-Infos
Weitere Analysen & News mehr
20.11.2018, BNP Paribas
Brent-Ölpreis: Erholung gerät unter Druck
20.11.2018, BNP Paribas
Platin: Spielraum vorhanden
20.11.2018, Helaba
Bund-Future: Anfangsverluste wettgemacht
20.11.2018, BNP Paribas
DAX-Start unter 11.200 Punkten
20.11.2018, UBS
S&P 500: Bullen müssen bald reagieren
 

Copyright 1998 - 2018 derivatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG