Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Analysen des Tages
vorheriger Monat September 2018 nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
             

 
 
 

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?



 
 

Bund-Future: Charttechnik bleibt konstruktiv


26.06.2018 - 08:45:00 Uhr
Helaba

Frankfurt (www.anleihencheck.de) - Der Bund-Future (ISIN DE0009652644/ WKN 965264) schwächte sich ab, nachdem er zuvor das 61,8%-Retracement der Abwärtsbewegung von Ende Mai bis Mitte Juni bei 162,35 kurzzeitig überwinden konnte, so die Analysten der Helaba.

Die charttechnische Ausgangslage sei jedoch weiterhin als konstruktiv einzuschätzen. So stünden die Indikatoren auf Kauf und der kurzfristige Aufwärtstrend sei intakt. Zudem zeichne die Wochentechnik ein freundliches Bild. Sollte es dem Bund-Future gelingen, die Marke von 162,35 nachhaltig zu überwinden, würden die Analysten die nächsten Ziel bei 163,03 und am Kontrakthoch bei 164,19 lokalisieren. Die erste Unterstützung sei bei 161,80 zu finden. Darunter könnten sich die Verluste bis 161,21 ausweiten. Hier lägen das 38,2%-Retracement und die 21-Tagelinie. Die Trading-Range liege zwischen 161,26 und 162,70.

Am Primärmarkt stünden heute zwei inflationsindexierte BTPs sowie ein 2-jähriger Zerobond auf dem Programm. Die Investoren würden weiterhin sensibel auf politische Nachrichten aus Italien reagieren, sodass die Renditedifferenz gegenüber 10-Jährigen Bunds wieder über der Marke von 2,4% liege. Zudem werde das britische Schatzamt mit einer klassischen Gilt aktiv. Hier liege der 10-Jahresspread zu Bunds knapp unter dem jüngsten 16-Monatshoch bei 97 Basispunkten. (26.06.2018/alc/a/a)



Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden Derivate-Infos
Weitere Analysen & News mehr
25.09.2018, UBS
S&P 500: Von Hoch zu Hoch
25.09.2018, UBS
DAX: Trendbruch vor Bestätigung?
25.09.2018, BNP Paribas
Brent-Ölpreis: Spielraum auf der Oberseite
25.09.2018, BNP Paribas
Gold bleibt gleich
25.09.2018, BNP Paribas
DAX: Anstieg lief zu steil
 

Copyright 1998 - 2018 derivatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG