Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Analysen des Tages
vorheriger Monat Dezember 2018 nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31
             

 
 
 

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?



 
 

10-jährige Rendite Italien (Wochenchart): Lehrbuchmäßiger Pullback - Chartanalyse


01.08.2018 - 08:45:00 Uhr
HSBC Trinkaus & Burkhardt

Düsseldorf (www.anleihencheck.de) - Im Mai kam es bei der 10-jährigen Rendite Italien zu einem dynamischen Zinsanstieg, der sowohl den seit Ende 2011 bestehenden Baissetrend (akt. bei 2,17%) zu den Akten legte als auch die horizontale Schlüsselzone bei 2,45/2,60% überwand, so die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt.

Letztere Weichenstellung habe die langfristige Bodenbildung seit Ende 2014 abgeschlossen.
Die jüngste Verschnaufpause habe bisher einen idealtypischen Rücksetzer an die genannten Ausbruchsmarken gebracht, so dass die untere Umkehr bestätigt werde. Dies gelte umso mehr, als dass auf dieser Basis ein "Hammer" bzw. ein "morning star" ausgeprägt worden sei. Beide Candlestickmuster würden den unterstützenden Charakter der Bastion bei rund 2,50% unterstreichen und einen erneuten Zinsanstieg nahe legen. Bemerkenswert sei noch ein weiteres Detail: Die letzten acht Wochen sei die High-Low-Spanne jeweils innerhalb des Pendants der Vorwoche verblieben. Unter dem Strich müssten sich Anleger in diesem Umfeld auf einen erneuten Anlauf auf das zyklische Hoch von Ende Mai bei 3,39% einstellen. Aus der unteren Umkehr ergebe sich sogar ein langfristiges Kursziel im Bereich von 3,80%. Nur bei einem Rebreak der o. g. Schlüsselmarke bei 2,45% wäre dieses Szenario zu den Akten zu legen. (01.08.2018/alc/a/a)



Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden Derivate-Infos
Weitere Analysen & News mehr
14.12.2018, Helaba
Bund-Future: Korrektur im Aufwärtstrendkanal
14.12.2018, BNP Paribas
Rohöl: Richtungsentscheidung steht an
14.12.2018, UBS
Platin: Erholung vor dem Aus?
14.12.2018, BNP Paribas
DAX: Pullbackphase zu 10.750 läuft
14.12.2018, HSBC Trinkaus & Burkhardt
EURO STOXX 50 (Tageschart): Zu schnell zu stark gefallen? Chartanalyse
 

Copyright 1998 - 2018 derivatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG