Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Analysen des Tages
vorheriger Monat März 2019 nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
             

 
 
 

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?



 
 

Bund-Future kann Gewinne nicht halten


08.01.2019 - 08:54:38 Uhr
Helaba

Frankfurt (www.anleihencheck.de) - Schwache Industrieaufträge in Deutschland konnten den Rentenmarkt zunächst stützen, so die Analysten der Helaba.

Da aber die Konjunktursorgen in den USA nicht forciert worden seien, habe der Bund-Future (ISIN DE0009652644/ WKN 965264) die Gewinne wieder abgegeben. Das Bild im Tageschart sei aber mit dem intakten Aufwärtstrend konstruktiv. Erste Hürden seien bei 164,38 und am Kontrakthoch bei 165,10 zu finden. Kursrücksetzer würden bei 163,50/51 (61,8%-Retracement und 21-Tagelinie) auf Unterstützung treffen. Der Aufwärtstrend verlaufe bei 163,30. Die Trading-Range liege zwischen 163,30 und 164,30.

Der Emissionsreigen dieses Jahres nehme Fahrt auf. Heute stünden Auktionen in Österreich, den Niederlanden und Deutschland auf dem Programm. Zudem versteigere das britische Schatzamt eine Gilt mit Laufzeit Oktober 2028 im Volumen von 2,25 Mrd. GBP. Die 10-jährige Benchmarkanleihe rentiere momentan bei 1,25%. Der Risikoaufschlag gegenüber dem deutschen Pendant weite sich seit September 2017 in der Tendenz aus. Aktuell liege dieser bei 104 Basispunkten. Die Abstimmung über das "Brexit"-Abkommen solle am 15. Januar stattfinden. Sollte der Deal im Parlament abgelehnt werden, drohe dem Land ein ungeregelter Austritt aus der EU. (08.01.2019/alc/a/a)



Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden Derivate-Infos
Weitere Analysen & News mehr
19.03.2019, HSBC Trinkaus & Burkhardt
10-jährige US-Rendite (Tageschart): Vor neuen Verlaufstiefs? Chartanalyse
19.03.2019, HSBC Trinkaus & Burkhardt
S&P 500 (Tageschart): 2.800er-Hürde genommen - Chartanalyse
19.03.2019, HSBC Trinkaus & Burkhardt
DAX (Tageschart): Gratwanderung setzt sich fort - Chartanalyse
19.03.2019, BNP Paribas
Brent-Ölpreis stabilisiert
19.03.2019, BNP Paribas
Silber bildet Pullback aus
 

Copyright 1998 - 2019 derivatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG