Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Analysen des Tages
vorheriger Monat Mai 2019 nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31
             

 
 
 

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?



 
 

Euro-Bund-Future (Tageschart): Divergenzen könnten das Rentenbarometer kurzfristig ausbremsen - Chartanalyse


19.02.2019 - 10:00:00 Uhr
HSBC Trinkaus & Burkhardt

Düsseldorf (www.anleihencheck.de) - Divergenzen könnten das Rentenbarometer Euro-Bund-Future (ISIN: DE0009652644, WKN: 965264) kurzfristig ausbremsen, so die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt.

Doch der Reihenach: Im bisherigen Jahresverlauf hätten sich das "bullish engulfing" auf Quartalsbasis, die große Flagge der letzten zweieinhalb Jahresowie der zum Jahresultimo 2018/19 komplettierte Doppelboden im Monatsbereich als die erwarteten Kurstreiber erwiesen. Aus den beiden zuletzt angeführten Kursmustern ergebe sich jeweils ein langfristiges Potenzial bis rund 170. Auf dem Weg in diese Region werde allerdings eine Verschnaufpause zusehends wahrscheinlicher. Schließlich habe der Zinsfuture seit Anfang Oktober von gut 157 auf knapp 167 zugelegt. Das jüngste Verlaufshoch bei 166,83 sei nun aber nicht mehr durchentsprechende Indikatorenpendants - beispielsweise seitens des MACDbzw. des RSI - bestätigt worden. In der Konsequenz entstünden jeweils negative Divergenzen, die einen hohen Reifegrad des Hausseimpulses der letzten Monate signalisieren würden. In dieser Gemengelage definiere die 38-Tage-Linie (akt. bei 164,97) eine erste Unterstützung. Um das o. g. Langfristige Ziel nicht aus den Augen zu verlieren, gelte es aber vor allem die alten Ausbruchsmarken bei rund 164 nicht mehr zu unterschreiten. (19.02.2019/alc/a/a)



Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Derivate-Infos
Weitere Analysen & News mehr
17.05.2019, BNP Paribas
Brent-Ölpreis: Trendlinie erreicht
17.05.2019, BNP Paribas
Silber unterschreitet Support
17.05.2019, BNP Paribas
DAX: Deutliche Erholung
17.05.2019, BNP Paribas
Nordex könnte in Richtung 15,73 ansteigen - Chartanalyse
17.05.2019, UBS
Gold: Noch ist nichts gewonnen
 

Copyright 1998 - 2019 derivatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG