Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Analysen des Tages
vorheriger Monat August 2019 nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04
05 06 07 08 09 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31
             

 
 
 

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?



 
 

Euro-Bund-Future (Kontrakt Juni 19): Allzeithoch im Blick - Chartanalyse


09.05.2019 - 08:30:00 Uhr
HSBC Trinkaus & Burkhardt

Düsseldorf (www.anleihencheck.de) - Wir betonen regelmäßig den Nutzen der Analyse langfristiger Charts und hoher Zeitebenen, so die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt.

Ein nahezu lehrbuchmäßiges Beispiel für ihre Herangehensweise liefere derzeit der Quartalschart des Euro-Bund-Future (ISIN: DE0009652644, WKN: 965264). Über viele Quartale hinweg habe es hier zuletzt wenig Bewegung gegeben, ehe es im vergangenen Jahr in jeder 3-Monats-Periode zu einer Belastungsprobe der Haltezone aus einer internen Trendlinie (akt. bei 160,71) und dem gleitenden Durchschnitt der letzten 20 Quartale (=fünf Jahre; akt. bei 160,64) gekommen sei. Das "bullish engulfing" vom Schlussquartal 2018 habe dann den Grundstein für einen Ausbruch auf der Oberseite gelegt, welcher nun erfolgt sei. Damit seien nicht nur die angeführten Unterstützungen bestätigt, sondern auch die beschriebene Schiebezone nach oben aufgelöst worden. Da die gesamte Kursentwicklung seit dem Rekordhoch von 2016 bei 168,86 zudem als klassische Flagge interpretiert werden könne, liege ein zweites, abgeschlossenes Konsolidierungsmuster vor. Durch die charttechnische Brille betrachtet deute somit im weiteren Jahresverlauf vieles auf ein neues Allzeithoch jenseits der Marke von 168,86 hin. (09.05.2019/alc/a/a)



Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Derivate-Infos
Weitere Analysen & News mehr
23.08.2019, BNP Paribas
Brent behauptet sich
23.08.2019, BNP Paribas
Palladium vor Barriere
23.08.2019, HSBC Trinkaus & Burkhardt
Gold (Tageschart): Das Freitagsphänomen - Chartanalyse
23.08.2019, UBS
Gold: Große Ziele vor Augen
23.08.2019, UBS
DAX: War die Hürde doch zu hoch?
 

Copyright 1998 - 2019 derivatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG