Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Analysen des Tages
vorheriger Monat Juni 2020 nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04 05 06 07
08 09 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30
             

 
 
 

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?



 
 

Euro-Bund-Future (Wochenchart): Weiter Abgabedruck - Chartanalyse


11.10.2019 - 09:30:00 Uhr
HSBC Trinkaus & Burkhardt

Düsseldorf (www.anleihencheck.de) - Die letzten beiden Rallyversuche liefen beim Euro-Bund-Future (ISIN: DE0009652644, WKN: 965264) bei 174,97 bzw. 174,78 - und damit deutlich vor der 38-Tage-Linie (akt. bei 175,61) - aus, so die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt.

In der Konsequenz habe das aus dem Verkettungstermin vom September resultierende Abwärtsgap (175,62 zu 176,97) nicht geschlossen werden können. Dieses Abwärtsgap schwebe also als Damoklesschwert über der weiteren Kursentwicklung des Zinsbarometers. Doch das sei nicht die einzige negative charttechnische Weichenstellung. Schließlich habe der Rentenfuture gestern den kurzfristigen Erholungstrend (akt. bei 174,02) gebrochen. Damit müsse die gesamte Kurserholung seit Mitte September als "bearishe" Flagge interpretiert werden. Zur zusätzlichen Vorsicht mahne darüber hinaus das kleine Doppeltopp der letzten Wochen. Beide Kursmuster würden ein neues Verlaufstief unterhalb des Septembertiefs bei 172,18 nahe legen. Darunter definiere die Kombination aus einem weiteren Rollovergap (170,98 zu 169,01), der 200-Tage-Glättung (akt. bei 169,75) und dem alten Allzeithoch von Juni 2016 (168,86) einen massiven Rückzugsbereich. (11.10.2019/alc/a/a)



Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Derivate-Infos
Weitere Analysen & News mehr
03.06.2020, BNP Paribas
Brent-Ölpreis: Weiterhin aufwärts
03.06.2020, BNP Paribas
Platin stabilisiert sich
03.06.2020, HSBC Trinkaus & Burkhardt
Silber: Spektakuläre Entwicklung - Chartanalyse
03.06.2020, BNP Paribas
DAX: Zielzone übertroffen
03.06.2020, HSBC Trinkaus & Burkhardt
DAX (Tageschart): Wieder über der Marke von 12.000 Punkten - Chartanalyse
 

Copyright 1998 - 2020 derivatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG