Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Analysen des Tages
vorheriger Monat April 2020 nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30
             

 
 
 

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?



 
 

10-jährige US-Rendite (Monatschart): Deutlich unter der 1%-Marke - Chartanalyse


10.03.2020 - 10:00:00 Uhr
HSBC Trinkaus & Burkhardt

Düsseldorf (www.anleihencheck.de) - Es ist gerade einmal eine gute Woche her, als wir aufgrund des Bruchs der Bastion bei 1,35% bzw. 1,32% und dem damit einhergehenden neuen Renditetief von einer strategischen Weichenstellung für die 10-jährige Rendite USA sprachen, so die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt.

Mit anderen Worten: Der Basisbaissetrend der letzten knapp 40 Jahre habe eine erneute Bestätigung erfahren, indem der Stabilisierungsversuch der letzten acht Jahre negiert worden sei. Die Tragweite des seinerzeit angeführten Signals manifestiere sich nicht zuletzt in der Dynamik der Abwärtsbewegung der letzten Wochen. Inzwischen habe die 10-jährige Rendite in den USA ihr Rekordtief bis auf 0,32% heruntergeschraubt. Im "uncharted territory" seien weitere Anlaufziele äußerst schwierig abzuleiten. Die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt wollten es mit Hilfe eines sog. "measured move" dennoch versuchen: Wenn Anleger eine Bewegung in ähnlicher Größenordnung wie von 3,26% (Hoch 2018) auf 1,43% (Tief 2019) unterstellen würden, dann dürfte die 10-jährige Rendite perspektivisch bis auf 0,14% zurückgehen. Die Parallele (akt. bei 0,97%) zum Abwärtstrend seit Anfang der 1980er-Jahre würden ich zukünftig als Absicherung vor steigenden Zinssätzen anbieten. (10.03.2020/alc/a/a)



Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Derivate-Infos
Weitere Analysen & News mehr
03.04.2020, derivatecheck.de
Tipps zu Derivaten 2020
03.04.2020, BNP Paribas
Brent: Moderate Konsolidierung
03.04.2020, BNP Paribas
Palladium mit Zwischenrally
03.04.2020, HSBC Trinkaus & Burkhardt
DAX (Tageschart): Charttechnische Normalität - Chartanalyse
03.04.2020, HSBC Trinkaus & Burkhardt
Royal Dutch Shell (Wochenchart): Rückeroberung der Jahrtausendtiefs - Chartanalyse
 

Copyright 1998 - 2020 derivatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG