Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name


Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?



 
 

Brent-Ölpreis: Fahrplan fast exakt abgearbeitet


10.10.2018 - 09:48:19 Uhr
BNP Paribas

Paris (www.aktiencheck.de) - Der Ölpreis prallte gestern wie präferiert zunächst an der 85,00 USD-Marke ab, wie aus der Veröffentlichung "dailyÖL" der BNP Paribas hervorgeht.

Anschließend sei der Rücksetzer bis 84,00 USD gefolgt. Da die Bullen auf diesem Preisniveau beherzt zugegriffen hätten, habe Brent im Anschluss die 85,10 USD-Marke auf Stundenschlusskursbasis knacken können. Werde man heute einen Anstieg bis 86,00 USD oder sogar höher sehen?

Nachdem der Ölpreis gestern den Fahrplan nahezu exakt abgearbeitet habe, stehe er heute in der Pflicht, dass gestern aktivierte prozyklische Kaufsignal auch umzusetzen. Aktuell würden die Muster dazu sehr gut aussehen. Allerdings dürfe der Ölpreis nicht mehr unter die 84,00 USD-Marke zurückfallen. Der EMA50 im Stundenchart verlaufe bei rund 84,50 USD. Im Idealfall werde diese Unterstützungslinie noch einmal angetestet. Anschließend könnte dann der dynamische Aufwärtstrend fortgesetzt werden. Das Ziel wäre zunächst 85,80 USD. (10.10.2018/ac/a/m)



Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden Derivate-Infos
Weitere Analysen & News mehr
18.02.2019, UBS
DAX: Ein starker Konter der Bullen
18.02.2019, UBS
Amazon.com: Nichts Halbes und nichts Ganzes - Chartanalyse
18.02.2019, HSBC Trinkaus & Burkhardt
KION: 54,21-Euro-Marke auf der Wunschliste - Chartanalyse
18.02.2019, HSBC Trinkaus & Burkhardt
QIAGEN: Positive Weichenstellungen - Chartanalyse
18.02.2019, HSBC Trinkaus & Burkhardt
DAX: Die großen Leitplanken
 

Copyright 1998 - 2019 derivatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG