Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Analysen des Tages
vorheriger Monat April 2019 nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04 05 06 07
08 09 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30
             

 
 
 

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?



 
 

Gold erholt sich


21.03.2019 - 09:35:00 Uhr
BNP Paribas

Paris (www.aktiencheck.de) - Ende Januar zog der Goldpreis (ISIN: XC0009655157, WKN: 965515) im Rahmen eines mehrwöchigen Aufwärtstrends über die Hürde bei 1.301 USD an den Widerstand bei 1.326 USD an und setzte von dort aus an die 1.301 USD-Marke zurück, wie aus der Veröffentlichung "dailyEDELMETALL" der BNP Paribas hervorgeht.

Hier sei eine erneute Kaufwelle gestartet, die über 1.326 USD und auf ein neues Verlaufshoch bei 1.346 USD geführt habe. Mitte Februar sei der Anstieg mit einer dynamischen Verkaufswelle gestoppt worden, die fast an die Unterstützung bei 1.276 USD gereicht habe. In den letzten Tagen habe sich der Wert wieder erholen können und steuere aktuell auf die 1.326 USD-Marke zu.

Den Kampf um die 1.301 USD-Marke hätten die Bullen zunächst für sich entschieden. Allerdings komme mit 1.326 USD jetzt erst die entscheidende Barriere. Stoppe der Anstieg vor dem Erreichen dieser Marke, dürfte Gold wieder bis 1.301 USD zurücksetzen. Darunter wäre eine weitere Verkaufswelle zu erwarten, die bis 1.276 USD und darunter bis 1.250 USD führen könne. Bei einem Ausbruch über 1.326 USD dürfte dagegen das Verlaufshoch bei 1.346 USD angesteuert werden. Hier könnten die Verkäufer erneut zuschlagen. Erst ein Ausbruch über die Marke würde die Verkaufswelle vom Februar neutralisieren und einen Anstieg bis 1.366 USD ermöglichen. (21.03.2019/ac/a/m)



Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Derivate-Infos
Weitere Analysen & News mehr
18.04.2019, BNP Paribas
Platin: Bullische Flagge
18.04.2019, BNP Paribas
Brent-Ölpreis: Neues Hoch erreicht
18.04.2019, HSBC Trinkaus & Burkhardt
DAX (Tageschart): Dividendensaison als Wendepunkt? Chartanalyse
18.04.2019, BNP Paribas
DAX: Oberkante erreicht
18.04.2019, HSBC Trinkaus & Burkhardt
BMW (Wochenchart): Lehrbuchmäßiges Trendwendeverhalten - Chartanalyse
 

Copyright 1998 - 2019 derivatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG