Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Analysen des Tages
vorheriger Monat September 2019 nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01
02 03 04 05 06 07 08
09 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30
             

 
 
 

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?



 
 

Palladium mit Zwischenhoch


24.05.2019 - 09:55:00 Uhr
BNP Paribas

Paris (www.aktiencheck.de) - Seit Palladium (ISIN: XC0009665529, WKN: XPDUSD) Ende März ein neues Allzeithoch bei 1.619 USD erreicht hatte und anschließend unter die Unterstützung bei 1.564 USD fiel, befindet sich der Wert in einer starken Korrektur, wie aus der Veröffentlichung "dailyEDEL" der BNP Paribas hervorgeht.

Diese habe zunächst unter die Haltemarke bei 1.370 USD und nach einer kurzen, steilen Erholung im April auch an den Bereich der Supportmarke bei 1.282 USD geführt. Knapp unterhalb der Marke sei eine weitere Erholung gestartet, die am Widerstand bei 1.370 USD gescheitert sei. Aktuell setze der Wert wieder an die Unterstützung bei 1.310 USD zurück.

Oberhalb der 1.310-USD-Marke könnte sich die Erholung noch einmal bis zum Zwischenhoch bei 1.359 USD fortsetzen. An dieser Stelle könnten die Bären erneut zuschlagen und den Wert bis 1.282 USD einbrechen lassen. Bleibe dort eine Erholung aus, dürfte Palladium unter 1.263 USD fallen und bis 1.221 USD zurücksetzen. Dort könnte der Aufwärtstrend der letzten Monate fortgeführt werden. Darunter stünde jedoch ein Einbruch bis 1.139 USD an. Sollte die 1.370-USD-Marke dagegen überwunden werden, müsste man sich im Bereich von 1.400 USD auf eine weitere Verkaufswelle bis 1.310 USD einstellen. Erst darüber wäre ein Anstieg bis 1.430 USD und darüber bis 1.463 USD zu erwarten. (24.05.2019/ac/a/m)



Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Derivate-Infos
Weitere Analysen & News mehr
17.09.2019, HSBC Trinkaus & Burkhardt
DAX (Tageschart): Jede Serie geht einmal zu Ende - Chartanalyse
17.09.2019, BNP Paribas
Öl: Eine weitere Konsolidierung
17.09.2019, HSBC Trinkaus & Burkhardt
Royal Dutch Shell (Wochenchart): Absolute Kernunterstützung verteidigt - Chartanalyse
17.09.2019, BNP Paribas
DAX hat heute die Chance
17.09.2019, HSBC Trinkaus & Burkhardt
Wirecard (Wochenchart): Signalgeber bei 162,30 EUR - Chartanalyse
 

Copyright 1998 - 2019 derivatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG