Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Analysen des Tages
vorheriger Monat August 2019 nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04
05 06 07 08 09 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31
             

 
 
 

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?



 
 

Rohöl: Abgaben könnten anstehen


09.08.2019 - 10:25:37 Uhr
BNP Paribas

Paris (www.aktiencheck.de) - Der Ölpreis Brent rutschte an den Vortagen steil ab, konnte sich aber am Donnerstag auf niedrigem Niveau leicht stabilisieren, wie aus der Veröffentlichung "dailyÖL" der BNP Paribas hervorgeht.

Es sei dabei aber nur eine Seitwärtsbewegung gelungen.

Die Seitwärtsbewegung auf niedrigem Niveau könnte noch ausgedehnt werden. Spielraum biete sich bis zum Abwärtstrend der Vortage im Bereich 58,00 USD. Erst der Ausbruch darüber lasse das Chartbild bullischer werden, was einen Anstieg bis 60,53 USD nach sich ziehen könnte. Abgaben bis 55,86 USD könnten unterhalb des Abwärtstrends jederzeit wieder anstehen. Gehe es unter dieses Niveau, bestehe die Gefahr, die Korrektur auch bis 50,00 USD auszudehnen. (09.08.2019/ac/a/m)



Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Derivate-Infos
Weitere Analysen & News mehr
23.08.2019, BNP Paribas
Brent behauptet sich
23.08.2019, BNP Paribas
Palladium vor Barriere
23.08.2019, HSBC Trinkaus & Burkhardt
Gold (Tageschart): Das Freitagsphänomen - Chartanalyse
23.08.2019, UBS
Gold: Große Ziele vor Augen
23.08.2019, UBS
DAX: War die Hürde doch zu hoch?
 

Copyright 1998 - 2019 derivatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG