Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Analysen des Tages
vorheriger Monat Juli 2020 nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31
             

 
 
 

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?



 
 

Palladium im Abwärtstrend


26.06.2020 - 11:15:00 Uhr
BNP Paribas

Paris (www.aktiencheck.de) - In den vergangenen Wochen setzte bei Palladium (ISIN: XC0009665529, WKN: XPDUSD) nach dem Scheitern an der Hürde bei 2.094 USD eine Abwärtskorrektur ein, die den Wert an den Unterstützungsbereich um 1.843 USD drückte, wie aus der Veröffentlichung "dailyEDEL" der BNP Paribas hervorgeht.

Damit habe sich auch die Anfang April gestartete Abwärtsbewegung fortgesetzt, die sich mit dem jüngsten Rückfall auch im großen Bild jetzt beschleunigen könnte.

Unterhalb von 1.997 USD seien die Bären klar im Vorteil und könnten Palladium jetzt weiter bis 1.763 USD drücken. An dieser Unterstützungszone könnte es allerdings zu einer deutlichen Erholung kommen. Breche der Wert dagegen auch unter 1.724 USD ein, müsste man sich sogar auf einen Abverkauf bis 1.630 und 1.491 USD einstellen. Derzeit würde erst die Rückeroberung der 1.900-USD-Marke für eine Erholung sprechen. Ob diese über 1.997 USD und bis 2.084 USD führen könne, sei jedoch fraglich. (26.06.2020/ac/a/m)



Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Derivate-Infos
Weitere Analysen & News mehr
03.07.2020, BNP Paribas
Brent bewegt sich nach oben
03.07.2020, BNP Paribas
Palladium mit Dreiecksformation
03.07.2020, BNP Paribas
DAX: Zweite Abwärtswelle droht
03.07.2020, BNP Paribas
Merck: Gelingt der Ausbruch aus der bullischen Flagge? Chartanalyse
03.07.2020, UBS
DAX: Ausbruch nach oben
 

Copyright 1998 - 2020 derivatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG