Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?



Dax 6000 keine Utopie mehr....

Neue Antwort einfügen

1701. Was ist der größte Feind des Investors?
16165 Postings, 6032 Tage lehna , 12.11.17 14:32
Nach meiner Meinung der ausgeprägte Hang zur Selbstdarstellung, quasi als Verstandskasper und  Überflieger gewitzter zu sein als der Markt.
Wer selbstverliebt meint, er sei schlauer als die Masse, wird scheitern.
Denn das Rudel macht die Kurse und hier wimmelt es von unsagbar vielen Dummen- auch in den Bankentürmen.
Der Autor dieses Threads hat das 2008er Finanzdebakel ausgesessen. Ok, das ging im Nachhinein gut. Dax und co. erklommen danach neue Gipfel.
Trotzdem war es bodenlose Dummheit.
Ein zweites mal wird das der Börsenbulle lehna nicht durchziehn-- versprochen ist versprochen...


 

Angehängte Grafik: imagesbulle.jpg

Wertpapier: Aurubis

1702. Schorsch kapituliert....
16165 Postings, 6032 Tage lehna , 16.11.17 20:26
Börsenguru Georg Soros hisst die weisse Fahne, legt die Waffen nieder und beendet seine Crash-Wetten gegen Wallstreet.
https://www.welt.de/finanzen/article170659763/...der-Wall-Street.html
Soros hatte einst die Bank von England in die Knie gezwungen, aber Wallstreet konnte selbst er mit Millionen von Shorts nicht niedermetzeln.
Donald Trump, der Hochstapler und Möchtegern Diktator, werde einen Kursrutsch auslösen, schwadronierte Soros noch im Januar. Damals hatte er bereits eine Milliarde Dollar durch den Trump-Sieg verloren.
Tja, gelost, alter Junge....
 

Wertpapier: Aurubis

1703. Soros
1813 Postings, 2636 Tage stefan1977 , 17.11.17 09:35
George Soros ist sicherlich einer der größten Anleger aller Zeiten. Nur hier hat er sich verzockt.

Er hat sicherlich geglaubt, dass
1. Trump mehr Mist baut (bzw. sein Mist den Anlegern Angst macht) und
2. Alleine seine Ankündigung einer großen Short-Wette und Berichte darüber dazu führen, dass eine große zittrige Masse Aktien verkauft.

Ich denke auch er weiß tatsächlich, dass man einen Crash nicht exakt vorhersagen kann.
Große Player können sicherlich Märkte bewegen, aber keinen echten Crash verursachen oder einen Boom auslösen. Sie können beides aber natürlich extrem anheizen durch ihre Analysten-Meinungen bzw. bei Soros durch seine Aussagen.  

Wertpapier: Aurubis

1704. #03 Schorsch wollte Donald niedershorten
16165 Postings, 6032 Tage lehna , 17.11.17 21:19
und das ging voll in die Hose.
Ein paar Milliarden Dollar Lehrgeld gingen dabei locker drauf. Aber immerhin hat er nun den Altersstarrsinn in die Tonne geklopft.
Besser spät als nie.
Junge, Junge, bei Trump läuft jede Etikette Amok und selbst der olle J.R. Ewing staunt da von oben Bauklötze.
Gegenüber dem Weissen Haus war die Southfork Ranch ein biederer Ponyhof...
Aaaaaaaction--- durch das treuherzige Establishment donnert seit letzten November nun mal der Bagger....
 

Angehängte Grafik: 1624526_2_gallerydetail_karikatur170121_588230c44b6ca.jpg

Wertpapier: Aurubis

1705. Unser Dax traut Berlin nicht mehr....
16165 Postings, 6032 Tage lehna , 01.12.17 16:59
Er schwächelt vor sich hin.
Die GroKo wurde bei der letzten Wahl massiv geschrumpft, da Berlin in der Flüchtlingspolitik gegen ein Großteil ihrer Bürger handelte.
Die Genossen flüchteten panisch in die Opposition, Jamaika scheiterte.
Nun verlangt Schulz für GroKo 2017 ein Haufen Wohltaten, um sein stark verkleinertes Häuflein bei der Stange zu halten.
Solch politisch gestreute Labsal müssten allerdings die Schaffenden im Land finanzieren, Wirtschaft und Dax würden mittelfristig leiden.
Ich appelliere an unsere Trümmerfrau Merkel: Dann doch bitte Neuwahlen oder anderweitig weiterwurschteln....


 

Wertpapier: Aurubis

1706. Trump treibt Wallstreet von Rekord zu Rekord
16165 Postings, 6032 Tage lehna , 03.12.17 13:58
Märkte lieben halt niedrige Steuern für Multis.
Der US-Senat billigte nun Donalds Steuerreform, die Firmen Steuersenkungen von derzeit 35 auf geplante 20 Prozent bringen soll.
Das sind Leckerlies, die Investitionen anstacheln und Wallstreet weiter auf Trab halten wird.
Nun sollte Berlin aufpassen.
Fahren wir ein umgekehrtes Programm, wo Firmen belastet werden um den Sozialstaat aufzublähen, wird hier der Rückwärtsgang eingeschaltet.
Ok, wir Investoren können dann irgendwann short gehn-- aber für den kleinen Mann wär das Murks, wenn er dann eher arbeitslos wird.
Obwohl wir schon verdammt hoch gelaufen sind, leuchtet der Bullenmarkt weiter grün.
Also dabeibleiben, basta...




 

Angehängte Grafik: imagesbullenweide.jpg

Wertpapier: Aurubis

1707. Während Bitcoins die Sinne vernebeln... 4
16165 Postings, 6032 Tage lehna , 07.12.17 13:45
hängt unser Dax an der 13000 fest.
Ok, ich habs gerafft, Monopoly wird aktuell als neue Währung gefeiert. Aber ich würde doch nie meine Kohle in verschlüsselte Datenpakete aus Zahlen und Buchstaben beamen.
Und dann hoffen, dass kein Hacker hackt.
Ähem-- bin ich doch zu konservativ?? grübel....
Die Kryptowährung ist heute über die Marke von 14.000 Dollar geflogen. Ein Wahnsinn, was da grade abgeht...
ariva.de
Im Dax sollte man die Hoffnung auf eine gedämpfte Weihnachtsrallye noch nicht abhaken. Nach gut 13 % seit Januar neigt das Rudel allerdings zu Gewinnmitnahmen...


 

Wertpapier: Aurubis

1708. Unser Dax klebt weiter an der 13000 fest...
16165 Postings, 6032 Tage lehna , 17.12.17 13:46
während das digitale Phantasiegebilde (Bitcoins) über die Wolken steigt.
Die herbeizitierte Weihnachtsrally war bis heute ein Rohrkrepierer.
Aber ich hoff natürlich drauf, dass Trumps unpopuläre Steuerreform die Wallstreet und damit auch unsern Dax stützt und anspornt.
Ok, hierzulande hemmt das Berliner Gewurschtel. Das Establishment hat nun mal in der Flüchtlingsfrage die AfD mit den allerbesten Leckerlies gemästet. Ich konnte diese Dummheit noch nie nachvollziehen.
Und nun will kaum noch einer regieren.  DieTrotzköpfe schmollen und hoffen nun auf den Osterhasen...



 

Angehängte Grafik: 1773298_1_gallerydetail_image_552fb017eefdeb2e.jpg

Wertpapier: Aurubis

1709. zur Deutschen Politik Methode
5088 Postings, 5220 Tage alpenland , 17.12.17 14:15
Ich verstehe das einfach nicht, warum sich die Parteien zum Regieren einigen MÜSSEN???
Bei uns im Alpenland gibt es etwa 3 wichtige Parteien und paar kleinere.
Nach den Wahlen gibt es kein solches "Gestürm" !!
Jedes Thema wird in Nationalrat und Ständerat behandelt und nachher darüber abgestimmt - und die Mehrheit gewinnt !! Ende
(allenfalls gibt es eine Volksabstimmung)  

Wertpapier: Aurubis

1710. da
4258 Postings, 1838 Tage Spekulatius19. , 17.12.17 20:48
Seht ihr mal was da für ein Haufen
Gewählt wurde.
Die afd wird die Sache richten und
Ich hoffe sie wird weiter belohnt  

Wertpapier: Aurubis

1711. Ach wirklich spekulatius
1669 Postings, 334 Tage Krofi_neu , 17.12.17 21:11
Soso. Die afd wird das richten? Und wen werden sie Deiner Meinung nach richten? Manchmal glaube ich, dass Du dir der Wirkung Deiner Aussagen nicht immer ganz bewusst bist.  

Wertpapier: Aurubis

1712. @lehna
2590 Postings, 3253 Tage tom77 , 18.12.17 07:40
Es kann kein Hacker dir deine Bitcoins hacken.
Die cryptographischen Grundelagen mit der da Verschlüsselt wird sind sicherer als jedes Girokonto.

Diejenigen , die natürlich auf irgend eine phishing Mails reinfallen und irgendwelche Daten weiter geben haben Pech.
Aber das sind genau die, die auf phishing Mails reinfallen, von denen sie denken diese wären von der eigenen Bank, Amazon, oder Paypal...

Für mich war meine Teil Investition in den Bitcoin , das beste was mir passieren konnte. Irgendwo ein paar Seite weiter vorne ( Anfang des Jahres ), hab ich ja bereits davon geschrieben.
Einen Teil davon hab ich veräußert, ein Teil bleibt liegen.
Das ganze ist jetzt steuerfrei, wird bei dem nächsten Lohnsteuerausgleich dem Finanzamt offen gelegt und gut ist.
 

Wertpapier: Aurubis

1713. Und ewig lockt das Allzeithoch...
16165 Postings, 6032 Tage lehna , 18.12.17 20:29
Unser Dax hat die13.200 geknackt und damit die Weihnachtsrally eingeläutet. Allerdings kann der bullenstarke Euro noch zum Stolperstein werden.
Kein Mensch weiss allerdings, wie die Happy Kauflaune im Dezember entsteht.
Öhm-- sind es etwa die jährlichen Wallstreet Boni-Zahlungen, die Banker beschwingt und glühweinselig die Kauftasten hämmern lässt??
Wallstreet schwebt jedenfalls wegen Donalds Steuerreform nach oben.
Heeeey-- Der Markt liebt nun mal diesen Weihnachtsmann...
 

Angehängte Grafik: indextrump.jpg

Wertpapier: Aurubis

1714. Zinsen
1813 Postings, 2636 Tage stefan1977 , 20.12.17 10:39
Ich finde die Zinserhöhungen in den USA gefährlich. Mal gucken, wie es dort weitergeht.
Ich denke, noch sehen wir weitere Kurssteigerungen, aber wir sind schon ziemlich weit oben angekommen.  

Wertpapier: Aurubis

1715. Na also, der Michel gönnt sich was und shoppt ....
16165 Postings, 6032 Tage lehna , 26.12.17 13:34
Trotz Berliner Wurschtelei und allgemein üblicher Jammerei wird konsumiert.
Allerdings wird beim Dax nicht zugegriffen, der Bengel klebt an der 13.000 fest. Von Feierstimmmung und Jahresendspurt merkt man da nix.
Das kann auch mit der Angst zusammenhängen, dass Trump mit seiner Steuerreform deutsche Arbeitsplätze anlockt, wie Licht die Motten.
2018 verspricht trotzdem ein guter Jahrgang zu werden. Der GfK-Konsumklimaindex steigt.
Also lieber Michel- du kannst ja ruhig rumnörgeln. Aber uns Investoren und Dax hilfst am besten, wenn weiter anschaffst...





 

Angehängte Grafik: imagesshoppen.jpg

Wertpapier: Aurubis

1716. Persönliche Bilanz 2017
16165 Postings, 6032 Tage lehna , 31.12.17 13:51
2017, ich danke dir.
Im Sommer war zwar kurz Flaute, aber das wurde schnell weggesteckt...
ariva.de
Ich hatte zwar meine Highflyer Wirecard und United Internet ab und zu rausgeworfen- aber dann immer wieder reumütig eingesammelt. Und ab Oktober sorgte dann FinTech Group für gute Stimmung.
Proooooost-- auf 2018- packen wirs an.
Wie immer werd ich meine realen Werte hier im Investor nachbilden...
 

Wertpapier: Aurubis

1717. 2017, Aktionäre können die Korken knallen lassen..
16165 Postings, 6032 Tage lehna , 31.12.17 14:17
12,5 Prozent schaffte unser Dax-- Gratulation.
An Wallstreet dürfte die Feierlaune noch besser sein.
Der S&P 500 legte rund 20 Prozent zu. Die Nasdaq crashte gar um 29 Prozent nach oben
Nur schade, dass der Michel mit seinem schizophrenen Sicherheitsbedürfnis zum größten Teil wieder abstinent war.
Die Aktionärsquote liegt hierzulande bei mageren sechs Prozent.  In Großbritannien sind es immerhin 23, in den Niederlanden sogar 30 Prozent.
Aber der Michel jammert halt lieber mit seinen unproduktiven Festgeldanlagen vor sich hin.
Da kannst nix machen.
Seis drum-- ich köpf heut nicht nur eine--- Proooost...

 

Angehängte Grafik: indexsekt.jpg

Wertpapier: Aurubis

1718. Wer ist Michel ?
8075 Postings, 3984 Tage Romeo237 , 31.12.17 14:18
 

Wertpapier: Aurubis

1719. Wer der Michel ist?
106 Postings, 816 Tage Seb2207 , 31.12.17 15:02
Na der typische deutsche Nörgler, der seine Ersparnisse entweder im Konsumrausch verpulvert oder sein "heiliges" Geld aus Angst bei hervoragenden 0,01 % Zinsen auf dem Sparbuch parkt ;-)  Falls er doch eines Tages an die Börse kommt, geht er All-In schiebt alles z. B. wie damals in die Telekom (muss ja gut sein, investiert jeder) verkauft später mit 50 - 90% Verlust und meckert noch heute 20 Jahre später über die böse Börse...alles Kriminelle.... ja das ist unser Michel ;-)  

Wertpapier: Aurubis

1720. herrlich :)
8075 Postings, 3984 Tage Romeo237 , 31.12.17 15:19
 

Wertpapier: Aurubis

1721. #19 Gut formuliert....
16165 Postings, 6032 Tage lehna , 31.12.17 15:23
Am Boden eines Bärenmarkts wie 2009 ist die Stimmung am schlechtesten, entsprechend hoch ist die Versuchung, einen Schlussstrich unter das „fehlgeschlagene“ Investment zu setzen.
Oder nach überhöhter Aktivität und fehlgeschlagenen Timing-Versuchen flüchtet das Kleinhirn oft in Verschwörungen.
Die Großen sind schuld.
Böse Hedgefonds und Banken, die Kleinanleger in die Falle locken und abkassieren. Abgebrühten Multis kann man eh nicht das Wasser reichen.
Wirklich?
Große und böse Marktteilnehmer wie die Deutsche Bank ruinierten sich beinahe selbst.
Lehman ist pleite.
Goldman Sachs notierte in der Finanzkrise fast 80 Prozent tiefer.
Arrogantes Gelump wie Hedgefonds setzten Milliarden in den Sand, leben aber weiter von ihrem Mythos.
Also bitte etwas mehr Courage, Michel- und etwas weniger jammern...

 

Wertpapier: Aurubis

1722. 2018-Wir befinden uns im zweitlängsten Bullenmarkt
16165 Postings, 6032 Tage lehna , 02.01.18 10:44
der Geschichte.
Diese "gehasste" Rally dürfte inzwischen mehr Widerstandskämpfer und Bären gefressen haben, als  je zuvor. Pessimisten und Crashfuzzis verdrängen immer, dass die Aktie langfristig alle anderen Anlagen in Grund und Boden performt hat.
Die meisten Deutschen haben das verpasst, weil sie verkrampft und zähneklappernd in Wirtschaft und Dax keine Kohle stecken wollen.
Da kannst nix machen.
Ich hab keine Ahnung, ob ich 2018 wieder oben mitschwimme.
Egal--jeeep-  ich hab die letzten Tage Party gemacht



 

Angehängte Grafik: boerse-anleger-aktionaere-gewinner-freude100__pd-1409144100977_v-z-a-par-a-l.jpg

Wertpapier: Aurubis

1723. Dow stürmt erstmals über die 25.000
16165 Postings, 6032 Tage lehna , 04.01.18 23:02
Junge, Junge, 2018 fängt ja an Wallstreet forsch an.
Unser zuletzt transusige Dax nutzte die US Aufwinde und segelte auch wieder über 13.000.
Der von vielen nörgelnden Wahrsagern oftmals totgesagte Euro sprang auf 1,2089 Dollar und näherte sich dem Dreijahres-Hoch.
Morgen kommen die Zahlen vom US-Arbeitsmarkt- und die dürften nicht schlecht ausfallen.
Das neue Dow Rekordhoch heisst hier natürlich: Raketen ab in den Himmel...
 

Angehängte Grafik: imagesraketen.jpg

Wertpapier: Aurubis

1724. Deutschland boomt...
16165 Postings, 6032 Tage lehna , 11.01.18 20:36
Es gibt keine Euro Paletten mehr, wo man all die produzierten Güter drauf verstauen kann.
Ja, das sind Sorgen.
Made in Germany ist IN wie nie.
Und was macht unser Dax??
Er dusselt vor sich hin.
Das Berliner Kaspertheater dürfte der Grund sein. Weil das Establishment in der Flüchtlingsproblematik gegen die Bevölkerung handelte, gabs im September massive Karnickelfangschläge vom Wähler.
Und nun schmollen fast alle, haben kein Bock, dieses "halsstarrige Volk" zu regieren...
Obwohl Erdogan, Orban und Kurz die 2015er Welle gestaut haben...


 

Wertpapier: Aurubis

1725. Ein Besorgnis erregender Artiekl
173 Postings, 144 Tage Gigi92 , 11.01.18 20:51
Ist diese Annahme im Artikel gerechtfertigt oder eher Nicht? Was meint ihr, gerade die wenigen, wo viel mehr Erfahrung haben.


https://www.focus.de/finanzen/banken/...chaftskollaps_id_5421521.html  

Wertpapier: Aurubis

Copyright 1998 - 2018 derivatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG