Logo
Analysen - Renten
28.08.2017
Bund-Future, Richtung Jahreshoch?
HSBC Trinkaus & Burkhardt

www.derivatecheck.de

Frankfurt a. M. (www.derivatecheck.de) - Die Technischen Analysten bei der HSBC Trinkaus & Burkhardt berichten von deren aktuellen Blick auf das deutsche Rentenbarometer Bund-Future (FGBL):

Ohne große Impulse am Rentenmarkt wurden die die beiden Reden der Notenbankchefs aus den USA und der Eurozone, Janet Jellen und Mario Draghi, auf dem Jackson Hole-Symposium aufgenommen.

Der Bund-Future wartet daher weiter auf den Ausbruch aus dem seit September 2016 bestehenden Abwärtstrends (akt. bei 164,78). Gelingt es, diese Hürde aus dem Weg zu räumen, steigen die Chancen auf ein neues Jahreshoch jenseits von 166,40.

"DAX, die Gefahr des "Topbildungsprozesses"".

Lesen Sie auch den Artikel der Helaba-Eixperten sowie den Artikel "DAX, die Verbesserungstendenzen" und "DAX, er schafft es nicht".

Verpassen Sie nicht die Artikel "Euro vs. Greenback, die Kursrakete" und "Gold, die psychologische Preisregion" und die Analyse "Gold, der Kampf der Gold-Bullen". (28.08.2017/dc/a/r)


© 1998 - 2018, derivatecheck.de